Geolyth Mineral Technologie GmbH

Formgießfähige Wärme- dämmung

Vergussfähig, nachhaltig und einfach zu entsorgen - so soll der Dämmstoff der Zukunft sein. Dazu A1-brandbeständig und ohne Einbußen bei den Wärmedämmwerten. Der gießfähige Geolyth Mineralschaum überzeugt auf allen Ebenen.

Dämmen lautet die Anforderung an die Gebäude der Zukunft. Geolyth Mineralschaum bietet einen neuen Zugang. Mit besten Wärmedämmwerten (λ = 0,035 W/m2K) überzeugt dieses rein mineralische, auf Zementbasis erstellte Material. Besonders macht es seine Formgießfähigkeit, also das Einbringen in flüssigem Zustand als zusätzliche Dämmung etwa in Ziegel oder Betonhohlwände. Die bauphysikalische Grundregel für ein funktionierendes Mauerwerk lautet, dass es von innen nach außen diffusionsoffener werden sollte. Auch hier spielt Geolyth Mineralschaum seine Stärken aus, da es eine ausgezeichnete Wärmedämmung mit einer hervorragenden Wasserdampfdiffusionsoffenheit (μ = 2) kombiniert. Somit ist Geolyth Mineralschaum ein Garant für ein dauerhaftes, nachhaltiges, funktionstüchtiges, weil trockenes Mauerwerk, das grundsätzlich eine Voraussetzung für die Vermeidung von Schimmelbildungen ist.

Der Ausgangsstoff des Mineralschaums ist ein über viele Jahre entwickeltes, pulverförmiges, rein mineralisches Compound, das in einer eigens entwickelten Mischanlage mit Wasser vermengt und in seinem frischen Zustand schaumförmig bis flüssig ist. Somit kann es in jede Form eingebracht werden, denn in der Form ist es vollkommen vergussfähig. Seine besondere ökologische Stärke spielt der Mineralschaum bei der Entsorgung aus: Das rein mineralische Material kann mit jedem anderen mineralischen Baustoff in einem Zug entsorgt werden und verliert dabei zudem an Volumen.

Anwendungsmöglichkeiten für das Dämmmaterial sind im Neubau mit Mineralschaum gefüllte Ziegel und Steine sowie im Betonfertigteilbau mit Mineralschaum kombinierte Sandwichwände. Ferner empfiehlt es sich bei der Gebäudesanierung von Altbauten. Durch seine Diffusionsoffenheit macht der neuartige Mineralschaum auch die Innendämmung wieder attraktiv, auch infolge seiner Brandbeständigkeitsklasse A1. Geolyth Mineralschaum ist daher aus verarbeitungstechnischer, aus ökologischer, vor allem aber auch aus bauphysikalischer Sicht eine Alternative als Baustoff der Zukunft.

CONTACT

Geolyth Mineral

Technologie GmbH

Johann Roithner-Straße 131

4050 Traun/Austria

+43 7229 722-000

www.geolyth.at

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-08

Mineralschaum und Verfahren zur Herstellung desselben

(10) DE 10 2012 020 841 A1 (22) 24.10.2012 (43) 06.06.2013 (71) Franken Maxit Mauermörtel GmbH & Co., 95359 Kasendorf, DE (57) Die Erfindung richtet sich auf ein überwiegend anorganisches,...

mehr
Ausgabe 2015-04 Submitted by/Eingereicht von: Gertec

Innovation: Gertec SBM-8

Ein mit mineralischen Bindemitteln hergestellter, lufthärtender Mineralschaum hat als Isolierstoff bestechende Vorteile. Die Firma Gertec hat ein neues, innovatives Mischverfahren für Schaumbeton...

mehr

Wirtschaftsverband Mineralische Nebenprodukte begrüßte neue Mitglieder

Der Wirtschaftsverband Mineralische Nebenprodukte (WIN) geht mit neuen Mitgliedern in die zweite Jahreshälfte 2017. Den erfolgreichen Start zum Jahresbeginn auf der Fachmesse BAU als Förderpartner...

mehr
Ausgabe 2017-03 KLB Klimaleichtblock

Leichtbeton-Konstruktionen in Rotterdam präsentiert

Rotterdam ist für den Warenhandel der EU-Staaten das Tor zur Welt. Am größten Tiefwasserhafen Europas wurden 2015 rund 466 Mio. t Güter umgeschlagen. Unweit der Docks und Lastkräne befindet...

mehr
Ausgabe 2018-02 Kosmetik mit Beton

Rein mineralische Betonperfektion im Mikrobereich

Jeder Betonspezialist, Architekt oder auch Bauherr beurteilt das optische Erscheinungsbild von Sichtbetonflächen unterschiedlich, obwohl es Richtlinien und eine Einteilung in verschiedene...

mehr