Flachdecken in Elementbauweise nach Eurocode 2

Die neue europäische technische Zulassung (ETA) schafft nicht nur formal die Möglichkeit einer europaweiten Ausführung von bisher hauptsächlich im deutschsprachigen Raum verbreiteten Flachdecken mit gitterträgerbewehrten Fertigteilen.

Flachdecken aus vorgefertigten Platten mit Gitterträgern und einer tragenden Aufbetonschicht erfordern spezielle Durchstanzbewehrungen und konstruktive Regelungen für eine sichere und praktikable Anwendung. Zur Erteilung einer Europäisch Technischen Zulassung wurden Durchstanzversuche mit der weiterentwickelten Filigran-Durchstanzbewehrung FDB II durchgeführt. Für diese speziellen Gitterträger erteilte das Deutsche Institut für Bautechnik die Europäisch Technische Zulassung ETA-13/0521 und bestätigt darin die Erhöhung des Durchstanzwiderstandes gegenüber schubunbewehrten Flachdecken auf mehr...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-02 Durchstanzversuche an Elementdecken führen zur europäischen Zulassung (ETA)

Mit überragenden Schlaufen zur Höchstlast –

Flachdecken aus vorgefertigten Stahlbetonplatten mit Gitterträgern und einer mittragenden Aufbetonschicht sind wirtschaftlich. Trotzdem wurden Flachdecken – anders als liniengelagerte Decken –...

mehr
Ausgabe 2020-02 Gitterträger und Durchstanzbewehrung unter Ermüdungsbeanspruchung

Nachweiskonzept auf der Grundlage von Wöhlerlinien

Für Stahlbetondecken unter häufig wiederkehrender Beanspruchung, z. B. durch Gabelstaplerverkehr, ist ein Nachweis gegen Ermüdung zu erbringen. Dieses gilt auch für Bauteile, welche mit...

mehr
Ausgabe 2017-08

Elementdecken mit Gitterträgern – geprüfte Anwendung als punktförmig gestützte Platte

Der planende Ingenieur nutzt zum Nachweis des Tragwiderstands von Gebäuden oder Bauteilen ingenieurtechnische Modelle. Diese werden insbesondere im Stahlbetonbau durch Bauteilversuche abgesichert,...

mehr
Ausgabe 2021-02

Kreuzförmig angeordnete Durchstanzbewehrung – Effektiv oder unzulässig?

Die Anordnung von Dübelleisten als Durchstanzbewehrung in Flachdecken erfolgt in  Deutschland strahlenförmig. Eine im Grundriss  kreuzförmige Anordnung der Bewehrungselemente, wie sie zur...

mehr
Ausgabe 2017-01 Filigran Trägersysteme

Elementfugen im Durchstanzbereich optimiert

Flachdecken werden wirtschaftlich mit Fertigteilplatten und Aufbetonschicht erstellt. Eine sichere Ausführung erfordert eine genaue Planung. Im Durchstanzbereich sind die Anordnung der...

mehr