BHS Sonthofen

Doppelwellen-Chargenmischer im Einsatz für Großprojekt

Eine muslimische Glaubensgemeinschaft lässt zurzeit in der algerischen Hauptstadt für rund 1,1 Mrd. Euro die „Mosquée de l’Algérie“ errichten. Ihr Gebetssaal ist ein gewaltiger Kubus, der bis zu 35.0000 Menschen Platz bietet. Die Herstellung der insgesamt 618 achteckigen Schleuderbetonstützen für das imposante Bauwerk war auch für den Produzenten Europoles aus Neumarkt nicht alltäglich (ausführlicher Bericht siehe BFT 8/2015 S. 44 ff.).

Um die erforderlichen bis zu 20 m³ Beton pro Stunde herstellen zu können, benötigte Europoles für dieses Großprojekt einen neuen Doppelwellen-Chargenmischer der Baureihe DKX von BHS Sonthofen. Zum einen waren kürzere Mischzeiten als mit den vorhandenen Werksmischern erforderlich; außerdem sollte für den extrem empfindlichen Weißbeton ein separater Mischer benutzt werden, um Verschmutzungen zu verhindern. Da der Anteil hochfester und ultrahochfester Betone weiter steigt, wollte Europoles darüber hinaus mit dieser Investi­tion in einen neuen Mischer auch für zukünftige Projekte gerüstet sein.

Kompakter Mischer mit ­hohem Durchsatz

Wegen der hohen Anforderungen an die Homogenität der Mischung schieden im Rahmen einer Marktrecherche mehrere Mischverfahren von vornherein aus. Außerdem sollte der neue Mischer ohne wesentliche Umbaumaßnahmen in die vorhandene Bestandsituation integriert werden. Die Anlagentechniker von Europoles entschieden sich für einen DKX 1,25 von BHS Sonthofen, um bei kompakten Abmessungen dennoch einen hohen Durchsatz zu bekommen. Ein weiterer Grund für die Entscheidung zugunsten dieses BHS-Mischers mit einer Nennleistung von 1,25 m³ Festbeton pro Charge war die Empfehlung eines benachbarten Betonwerkes, das Doppelwellen-Chargenmischer seit geraumer Zeit für die Herstellung von ultrahochfestem Beton (UHPC) für den Bau von Brücken und Windkraftanlagen einsetzt.

Da der Terminplan für die Produktion der Schleuderbetonstützen bereits feststand, war die Zeitschiene für Lieferung und Inbetriebnahme des Mischers extrem kurz. Europoles hatte BHS-Sonthofen den Auftrag im April 2013 erteilt; und nur sechs Monate später wurde mit der neuen Anlage die erste Betonmischung hergestellt.

Ausstoßleistung von bis zu 16 Chargen stündlich

Im Produktionsalltag können stündlich bis zu 16 Chargen gemischt werden, was einer Ausstoßleistung von knapp 20 m³ Frischbeton in diesem Zeitraum entspricht. Für das Moschee-Projekt wurden in Spitzenzeiten bis zu vier Säulen pro Tag mit Einzelgewichten von bis zu 30 t produziert. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass die Qualität dieser hochwertigen Betonrezeptur sehr gut ist und die Anforderungen an kurze Mischzeiten auch in Spitzenzeiten eingehalten werden.

Bernhard Matschiner, verantwortlich für die Aufrüstung der Mischanlage, zieht eine positive Zwischenbilanz: „Weißbeton konnten wir bisher nur eingeschränkt herstellen, denn mit Planetenmischern wären die Mischzeiten zu lang gewesen. Die Homogenität des Betons, den wir mit dem Mischer von BHS produzieren, ist hervorragend. Außerdem arbeitet er zuverlässig und mit hoher Verfügbarkeit, sodass wir jetzt auch hochwertigen UHPC in großer Menge zuverlässig herstellen können. Mit dem neuen Mischer haben wir unsere Position am Markt – vor allem in Hinblick auf Konkurrenzwerkstoffe – deutlich verbessert. Wir bieten zukünftig Produkte, die Stützen aus Stahl qualitativ und preislich überlegen sind.“

CONTACT

BHS Sonthofen GmbH

An der Eisenschmelze 47

87515 Sonthofen/Germany

+49 8321 6099-0

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-12 BHS Sonthofen

Betonmischer aus Bayern auf dem „Dach der Welt“

Beim Bau des Staudamms „Dagu“ in der Nähe der tibetanischen Stadt Zangmu werden sechs Doppelwellen-Chargenmischer von BHS-Sonthofen vom Typ DKX 6.0 den Beton für den Dammkörper herstellen. Die...

mehr
Advertorial/Anzeige

Tecwill Oy verwendet Mischer von BHS für großes Infrastrukturprojekt Beton für den größten Windpark Europas

In Nordschweden ist Ruskon Betony Oy am Bau von einem der größten Windparks der Welt beteiligt: Insgesamt wird der Windpark Markbygden aus mehr als 1.100 Windrädern bestehen, die bis zu 4.000...

mehr
Ausgabe 2019-05 BHS SONTHOFEN

Doppelwellen-Chargenmischer im Einsatz für die Betonrohrfertigung

Doppelwellen-Chargenmischer von BHS-Sonthofen verfügen über eine spezielle Antriebstechnologie, die auch bei anspruchsvollen Aufgaben überzeugt. BHS lieferte derartige Mischer bereits zum zweiten...

mehr

BHS: Doppelwellen-Chargenmischer für Stuttgart 21

Der Stuttgarter Betonhersteller Godel-Beton vertraut bereits seit Jahrzehnten auf die bewährte Doppelwellen-Mischtechnik von BHS-Sonthofen – so auch jetzt bei Stuttgart 21. Langsam nimmt das...

mehr
Ausgabe 2019-07 BHS SONTHOFEN

Staudammbau mit BHS-Mischern in Portugal

Im Zuge eines großangelegten Wasserkraftprojekts des spanischen Energiekonzerns Iberdrola werden in Portugal rund um den Fluss Tâmega drei Staudämme angelegt, mit denen nach Inbetriebnahme jedes...

mehr