Die RStO 12 und ihre Auswirkungen auf die Pflasterbauweise

Die Richtlinien für die Standardisierung des Oberbaus von Verkehrsflächen (RStO 12) sind nach mehrjähriger Überarbeitung der RStO 01 Ende 2012 fertig gestellt und eingeführt worden.

1. Vorbemerkung

Die Richtlinien für die Standardisierung des Oberbaus von Verkehrsflächen in der Ausgabe 2012 (RStO 12) sind nach mehrjähriger Überarbeitung der RStO 01 Ende 2012 fertiggestellt worden und mit ARS Nr. 30/2012 durch den Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung am 20. Dezember 2012 eingeführt worden. In der Neufassung der RStO wurden zwar die bewährten Grundprinzipien der RStO 01 beibehalten, jedoch ergab sich die Notwendigkeit, sowohl Änderungen zur Berücksichtigung der gestiegenen Verkehrsbelastungen durchzuführen als auch konstruktive Veränderungen bei den Bauweisen...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-02 Konsequenzen für die Pflasterbauweise

Die RStO 2012

Nach sechsjähriger Überarbeitungszeit ist die RStO 12 nach Überarbeitung der RStO 01 fertiggestellt worden. Die bewährten Grundprinzipien der RStO 01 wurden beibehalten. Es ergab sich jedoch die...

mehr
Ausgabe 2017-02 FGSV-Regelwerke

ZTV Pflaster, Merkblatt „Lärmarme Pflasterbauweisen“

Die inhaltliche Überarbeitung der ZTV Pflaster-StB wurde vor dem Hintergrund der 2012 erschienenen RStO und der zwischenzeitlich gewonnenen Erfahrungen zu den ungebundenen Bauweisen notwendig. Für...

mehr
Ausgabe 2016-06 FGSV

RStO 12: Richtlinien zum Oberbau von Verkehrsflächen in Englisch

Die Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen hat die „Richtlinien für die Standardisierung des Oberbaus von Verkehrsflächen“ („Guidelines for the standardisation of pavement...

mehr
Ausgabe 2013-08 FGSV VERLAG

Richtlinien für Verkehrsflächen novelliert

Die Richtlinien für die Standardisierung des Oberbaus von Verkehrsflächen (RStO) dienen der Schaffung und Beibehaltung eines Befestigungsstandards für Fahrbahnen und sonstige Verkehrsflächen des...

mehr
Ausgabe 2014-02 Betonverband Straße, Landschaft, Garten

Produktdatenblätter überarbeitet

Im November 2006 wurden die Produktdatenblätter für ungebundene Bettungs- und Fugenmaterialien erstmals herausgegeben. Die Produktdatenblätter haben sich zwischenzeitlich als Hilfsmittel bei...

mehr