Betonwerk Heinrich Hachmeister Andernach

Beton-Shelter 2.0: Flüchtlingsunterkunft mit Nachnutzungs-Möglichkeit

Die erste Version des als „Beton-Shelter“ bezeichneten Modulbaus diente der Erstversorgung von Flüchtlingen aus den Kriegs- und Krisengebieten im Nahen Osten und in Afrika (s. BFT International 11/2015, S. 4). Auf Anfrage von deutschen Kommunen bringt das Betonwerk Heinrich Hachmeister mit Sitz in der rheinland-pfälzischen Stadt Andernach jetzt eine verbesserte Version der „Beton-Unterkunft“ auf den Markt.

Nachgebessert wurde bei der Nachhaltigkeit. Die neue Version soll also auch langfristig nutzbar sein, etwa als sozialer Wohnbau. Hachmeister macht das möglich, indem vor allem das Raumangebot...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11-2015 Betonwerk Heinrich Hachmeister

Fertigteil-„Shelter“ für Flüchtlinge (Video)

Pfiffig und geschäftstüchtig reagiert das Betonwerk Heinrich Hachmeister mit Sitz in der Stadt Andernach auf die Zuteilung von Flüchtlingen in das Bundesland Rheinland-Pfalz. Gemeinsam mit dem...

mehr
Ausgabe 2011-09 Zuverlässiger Partner im Betonbauteilgeschäft

thomas übernimmt Betonwerk Fehrbellin Gruppe

Zur thomas gruppe gehören bereits die Hofmann Betonbauteile, die Heinrich Schnabel Fertigdecken und die Betoform Betonbauteile. Kunden und Partner der jetzt zehn Standorte können künftig auf die...

mehr
CGS/Masa

CGS beteiligt sich an Masa-Gruppe

Der Industriebeteiligungsfonds CGS III (Jersey) L.P. (CGS) hat eine Mehrheitsbeteiligung an der Masa GmbH mit Stammsitz in der deutschen Stadt Andernach erworben. Das teilt Masa in einer aktuellen...

mehr

Ergebnisse der FBS-Mitgliederversammlung

Am 29. September fand in Berlin die diesjährige Ordentliche Mitgliederversammlung der Fachvereinigung Betonrohre und Stahlbetonrohre e.V. statt. Nach der Begrüßung durch den Geschäftsführer,...

mehr
Ausgabe 2014-08 CGS/Masa

CGS beteiligt sich an Masa-Gruppe

Der Industriebeteiligungsfonds CGS III (Jersey) L.P. (CGS) hat eine Mehrheitsbeteiligung an der Masa GmbH mit Stammsitz in der deutschen Stadt Andernach erworben. Das teilt Masa in einer aktuellen...

mehr