Technische Regelungen und Ausführungsbeispiele

Befestigungstechnik für Betonwerksteinfassaden

Die Verwendung von Betonwerkstein eröffnet dem Fassadenbau eine Vielzahl gestalterischer Möglichkeiten, besonders der Form- und Farbgestaltung sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Es lassen sich durch zahlreiche Bearbeitungsmethoden die Oberflächen in unzähligen Varianten gestalten: Durch Farbzusätze bei der Betonmischung sind alle erdenklichen Farbgebungen möglich und durch spezielle Schalungstechnik kann der frische Beton in Formen gebracht werden, die sich mit Natursteinen nur schwer realisieren lassen. Da der Betonwerkstein im erhärteten Zustand einem Naturstein sehr ähnlich ist, können für...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-02 Objekte und Sonderteile

Betonwerkstein als Gestaltungselement

Betonwerkstein als bewusst eingesetztes Gestaltungselement ist in der Architektur sowie im Garten- und Landschaftsbau ein nur schwer zu ersetzendes Material. Dort, wo seine ausgesprochen vielfältige...

mehr
Ausgabe 2017-02 Tag 3: Donnerstag, 16. Februar 2017

Betonwerkstein

101 Cast stone production – Opportunities provided by concrete block technology Betonwerkstein-Herstellung – Chancen durch Blockbetontechnologie Edgar Bahl   103 White architectural concrete...

mehr
Ausgabe 2014-02 Die neue Fassadennorm DIN 18516 und das neue ZDB-Merkblatt

Chancen für Betonwerkstein –

Die Überarbeitung der Normenteile für Außenwandbekleidungen DIN 18516-1 (Allgemeine Grundsätze), DIN 18516-3 (Naturwerkstein) und DIN 18516-5 (Betonwerkstein) ist abgeschlossen. Im Zuge dieser...

mehr
Ausgabe 2013-08 INFORMATIONSGEMEINSCHAFT BETONWERKSTEIN

Broschüre: Lebensqualität in Haus und Garten

Die Informationsgemeinschaft Betonwerkstein e.V. (info-b) hat ihre Broschüre „Lebensqualität in Haus und Garten – Gestalten mit Stein“ neu aufgelegt. Auf 48 Seiten informiert sie rund um das...

mehr
Ausgabe 2019-02 Die neue DIN 18500: Betonwerkstein

Begriffe, Anforderungen, Prüfung, Überwachung

Die letzte Sitzung des NA 005-07-82 AA „Betonwerkstein“ fand am 11. Oktober 2018 beim ZDB in Berlin statt. Obmann des Gremiums ist Herr Andreas Teich aus Oranienburg und Projektmanager im DIN ist...

mehr