GÜTESCHUTZ BETON NORDRHEIN-WESTFALEN

Austritt aus dem Bund Güteschutz

Zum Jahresende 2012 haben der Güteschutz und Landesverband der Beton- und Bimsindustrie Rheinland-Pfalz e.V. sowie der Güteschutz Beton Nordrhein-Westfalen (NRW) ihre Mitgliedschaften im Bund Güteschutz aufgekündigt. Beide wollen damit die Konsequenz ziehen „aus sich verändernden Rahmenbedingungen für die Überwachung und Zertifizierung der Mitglieder“, wie die beiden Organisationen der BFT International mitteilten.

Bundesverbände und Dachorganisationen hätten in den vergangenen Jahren im Bereich Überwachung und Zertifizierung beständig an Bedeutung verloren. Sie hätten den Mitgliedern nur noch...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-05

Zertifiziert: Güteschutz Beton NRW

Als erste Zertifizierungsstelle in der Beton- und Fertigteilindustrie hat der Güteschutz Beton am 08. November 2011 die Akkreditierungsurkunde nach DIN EN 45011 durch die DAKKS in Berlin erhalten....

mehr
Ausgabe 2019-01 GÜTESCHUTZ NRW

Mitgliederversammlung 2018 mit zwei Ehrungen

Am 23. November fand die Mitgliederversammlung des Güteschutz Beton NRW in Geseke statt. Geschäftsführer Stefan Zwolinski hob hervor, dass mit der Güteüberwachung in der Betonfertigteilindustrie...

mehr
Ausgabe 2019-02 GÜTESCHUTZ BETON NRW

CertPoint – Bauprodukte Zertifikate 3.0

CertPoint ist eine internet- basierte Onlineanwendung für Dokumente (DokumenteManage-mentSystem, DMS) zur Archivierung von Zertifikaten, Überwachungsberichten, Prüfzeugnisse und Bescheinigungen...

mehr

Masa mit neuem Marketing-Mann

Seit dem 01. Januar 2014 unterstützt Hyun-Dee Ro das Marketing der Masa GmbH am Standort Andernach, Rheinland-Pfalz. In seiner Funktion als Marketingverantwortlicher ist er zuständig für den Ausbau...

mehr
Ausgabe 2019-02 DEUTSCHE BETONBAUTEILE

Neue Plattform vertritt wirtschaftspolitische Interessen von zwölf Branchenorganisationen

Zwölf Organisationen der deutschen Betonfertigteil- und der zuliefernden Rohstoffbranche koordinieren ihre wirtschaftspolitischen Interessen seit dem Jahreswechsel 2018/2019 unter der Dachmarke...

mehr