Bürogebäude Ohlingsmühle in Wuppertal

Architekturbetonfassade mit Tragfunktion –

Direkt an der Schwebebahnhaltestelle Ohligsmühle, im Zentrum von Wuppertal, entstand ein neues Büro- und Geschäftshaus, dessen Betonfassade eine tragende Rolle übernimmt. Plastisch geformte Sichtbetonelemente mit bodentiefen Fenstern bilden die markante, in sich klar und gleichmäßig strukturierte Gebäudehülle. Das Fassadenbild strahlt Lebendigkeit aus, denn asymmetrische Betonelemente sorgen für wechselndes Licht- und Schattenspiel.

Aber der eigentliche Clou ist technischer Natur: Der Architekturbeton trägt das Gebäude von außen und macht Innenstützen an der Fassade entbehrlich.

Bei der...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-03 Ed. Züblin AG

Fassade mit tragender Funktion

Bislang waren der Verbindung von Gestaltung und Tragkonstruktion bei Fassaden enge Grenzen gesetzt. Jetzt erweitern moderne Fertigteiltechnologien den planerischen Spielraum. Beispielhaft für die...

mehr

Veranstaltung Fertigteilfassaden aus Architekturbeton

Die Vielfalt von Architekturbeton hinsichtlich Form, Farbe und Oberfläche lässt heute kaum noch Wünsche offen. Inzwischen steht er als Synonym für hochqualitative und moderne Bauteile. Besonders...

mehr
Ausgabe 2018-02 Holz-Textilbeton-Verbundbauweise

Großformatige und vorgefertigte Fassadenelemente

Seit einigen Jahren werden so genannte Textilbetone als Fassadenelemente eingesetzt. Zur Bewehrung dieser Bauteile werden Textilgelege verwendet, welche meist aus alkaliresistenten Glasfasern,...

mehr
Ausgabe 2016-08 Hurks Groep

Niederländischer Architekturbeton für London

Wer würde sich das nicht wünschen? Laut Koen Waijers ist die Produktionskapazität des Betonfertigteilwerks der Hurks Groep in Veldhoven bei Eindhoven bis zum Jahr 2018 vollständig ausgebucht....

mehr