Architekturbeton-Fertigteile aus dem andalusischen Fuente Palmera

Prefesur, S.L. ist ein etabliertes spanisches Betonfertigteil-Unternehmen mit dem Fokus auf Architekturbeton-Wandelementen. Zu den weiteren Produktsparten zählen Fertigteile für den Industriebau, vorgefertigte Stadiontribünen, Stützen, Binder, Bauteile für Lärmschutzwände und weitere konstruktive Elemente.

Es sind nur knapp 2.000 km Luftlinie, die den Firmensitz des Bauverlags im westfälischen Gütersloh vom Prefesur-Standort Fuente Palmera nahe der südspanischen Stadt Córdoba trennen, und dennoch wähnte man sich als BFT-Redakteur fast in einer anderen Welt. Anfang Mai, als in weiten Teilen Deutschlands noch leichte Nachtfröste auftraten, präsentierte sich der Zielort in Andalusien bei strahlendem Sonnenschein und Mittagstemperaturen von fast 30°C. Nach einer Fahrt durch schier endlos anmutende Olivenplantagen tauchte an der Carretera A-440 das Firmengelände von Prefesur auf. Im vorderen Teil ist das Betonfertigteilwerk und auf dem rückwärtigen Grundstücksbereich (in einer zweiten Werkhalle) der metallverarbeitende Betrieb Estructuras Metalicas/Hierros Fuente Palmera untergebracht; beide Sparten gehören zur Grupo Estructuras. Prefesur fertigt auf rund 4.000 m² Produktionsfläche mit sechs Produktionslinien und vorbeschriebenen zwei Hallen, und dies alles unter zertifiziertem und geprüftem Managementsystem nach ISO 14001: 2004 und ISO 9001: 2008.

Die 2001 gegründete Prefesur S.L. (vollständiger Name: „Prefabricados y Ferrallas del Sur, S.L.U.“) ist ein etabliertes Betonfertigteil-Unternehmen mit dem Fokus auf Architekturbeton-Wandelementen v. a. für den südspanischen Markt. Zu den weiteren Produktsparten zählen Fertigteile für den Industriebau, vorgefertigte Stadiontribünen, Stützen, Binder, Bauteile für Lärmschutzwände und weitere konstruktive Elemente. Dazu Geschäftsführer José Manuel Hens Becerra: „Moderne Industriebetriebe suchen nicht nur Qualität und Funktionalität, sondern auch Design und Ästhetik. Mit unserem System bieten wir alles, was der Markt verlangt, und produzieren unter der Aufsicht von strengen Qualitätskontrollen und einer Abteilung qualifizierter Techniker. Außerdem bieten wir unseren Kunden den kompletten Engineering-, Fertigungs- und Inbetriebnahmeservice.“

Architekturbeton-Wandelemente

Die hohe Qualität ist bereits bei den Ausgangsstoffen zu finden und zieht sich wie ein roter Faden bis zum Endprodukt durch: Alle verwendeten Materialien haben eine CE-Kennzeichnung. Es wird ausnahmslos weißer bzw. grauer Zement CEM I 52 R verwendet; die Gesteinskörnungen stammen von regionalen Lieferanten. Zusatzmittel und Farbpigmente kommen teils von internationalen Anbietern.

Die Verschmelzung von Architektur und Technik, d. h. die Kombination von Ästhetik und Beständigkeit, zeichnen die Architekturbeton-Wandelemente aus. Kaum ein Farbton, den es nicht gibt, und auch die Vielfalt an Oberflächengestaltungen z. B. mittels verschiedener Finishing-Methoden oder Schalungsmatrizen von Reckli ist beeindruckend. Diese Oberflächen sehen deutlich teurerem Naturstein täuschend ähnlich.

Die Referenzobjektbeispiele reichen dabei von 3.600 m² schwarzen Fassadenplatten in gerillter Textur für ein Firmensportzentrum bei Hormiplacas del Sur in Algeciras nahe Gibraltar über 1.500 m² Außenwandplatten in weißer Lederoptik für das Technologiezentrum von Jarquil S.A. im nahe gelegenen Palma del Río bis hin zur Herstellung und Montage von 1.300 m² Fertigfassadenplatten in 14 cm Dicke mit grauer und weißer Oberfläche für die Gestaltung der schräg angeordneten Fassaden einer Leichenhalle in Cartaya bei Huelva.

Betonfertigteile für den Industriebau

Im Bereich Industriebau ist die Liste erfolgreicher Referenzprojekte ebenfalls lang, wobei auch für dieses Segment architektonisch gestaltete Fertigteile zur Anwendung kommen; also alles andere als reine Zweckbauten. Für die Wasseraufbereitungsanlage bei Arte y Hormigonado S.L. in Estepona bei Málaga wurden 4.500 m² graue Paneele geliefert; für die Holzverarbeitungsfabrik bei Formac S.L. in Aznacollar bei Sevilla 2.500 m² Außenplatten in Weiß mit Texturen. Für die benachbarte Firma Paribego S.L. in Fuente Palmera lieferte und montierte Prefesur 5.000 m² grau gewaschene Vertikalplatten; für eine Logistikhalle von Grupo Palmero Alcalá de Guadaira/Sevilla waren es 3.600 m² Horizontalpatten in Standardausführung und für die für Sherry-Bodegas Estevez in Jerez de la Frontera wurden 2.500 m² Weißbeton-Fassadenfläche von Hormiplacas del Sur S.L. errichtet.

Ein besonders umfangreiches Referenzobjekt aus dem Bereich der weiteren Produkte war die Herstellung und Montage von 600 vorgefertigten Tribünenelementen im Fußballstadion von Moriles für Diputación de Córdoba. Viele weitere erfolgreiche Objektbeispiele befinden sich v. a. in Andalusien, einige sogar in Marokko und der spanischen Exklave Ceuta (Nordafrika).

Nicht weniger beeindruckend sind die Referenzen der Metallbausparte Hierros Fuente Palmera in der zweiten Werkhalle, wenngleich thematisch in der BFT als Betonfertigteil-Fachzeitschrift nicht näher auf die Produktion eingegangen wird. Viele gelungene Objektbeispiele stehen mittlerweile u. a. in Spanien selbst, in Portugal, Marokko, Algerien, Panamá, Mexiko und Argentinien. Zum breiten Kundenkreis zählen beispielsweise die Firmen Ferrovial, Acciona, BioOils, Ortiz Construcciones, Grupo Hiemiesa, Grupo Cosimet, Molino del Gentil, Magtel, FCC Industrial oder Strugal.

CONTACT

Prefesur Prefabricados

Carretera A-440 km 7,5

14120 Fuente Palmera (Córdoba)/Spain

+34 957 638 969

www.prefesur.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-05 Jordahl

Leistungsfähige Befestigung im Fassadenbau

Egal ob großflächige Fassadenelemente oder schmalere Brüstungsbänder – Jordahl-Brüstungsanker JBA werden bereits im Betonfertigteilwerk in die Fertigteile einbetoniert und können so schnell und...

mehr
Ausgabe 2016-08 Hurks Groep

Niederländischer Architekturbeton für London

Wer würde sich das nicht wünschen? Laut Koen Waijers ist die Produktionskapazität des Betonfertigteilwerks der Hurks Groep in Veldhoven bei Eindhoven bis zum Jahr 2018 vollständig ausgebucht....

mehr

Betonfachtagung Nord zum Thema Industriebau

Am 28. und 29. Oktober findet in Braunschweig die 7. Betonfachtagung Nord statt. An den beiden Tagen wird sich in der Stadthalle Braunschweig am Leonhardplatz (www.stadthalle-braunschweig.de) alles um...

mehr
Ausgabe 2013-07 Hering Bau/Inter-Minerals

Architekturbeton-Fertigteile für die Bibliothek Almere

Die  junge  niederländische  Stadt Almere wurde 1976 auf künstlich aufgeschüttetem Küs­ten­gebiet gegründet. Mittlerwei­le hat die Entwicklung in den ver­gangenen 30 Jahren das Wachs­tum...

mehr