Praxisbeispiele

Anwendung von Ducon beim Bauen im Bestand

Anwendungsbeispiel 1: Verstärkung von Stahlbetonstützen

Ducon (Ductile Concrete) besteht aus einer Vielzahl von Bewehrungslagen von punktgeschweißten Drahtgittern (Maschenweite ca. 15 mm, Drahtstärke ca. 1 mm) und einem in das Drahtgitter infiltrierten Hochleistungs-Feinmörtel.

Zur Verstärkung von Stützen eines Bankgebäudes sollte im Bereich öffentlicher Zugänglichkeit gegen mögliche Sprengstoffanschläge eine rund 7 cm dicke Ducon-Schale eingebaut werden (ca. 50 Bewehrungslagen Drahtgitter). Dafür liegen rechnerische Nachweise vor.

Da die Verstärkung im genutzten Zustand der Räume ausgeführt...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-04 submitted by/EINGEREICHT VON: DUCON

Innovation: Ducon – mikrobewehrter ­Hochleistungsbeton

Ducon verkörpert einen Hochleistungsbaustoff, der sich im Wesentlichen aus einem selbstverdichtenden Hochleistungsbeton und einer räumlichen Mikroarmierung zusammensetzt. Durch eine Vielzahl von...

mehr
Ausgabe 2017-02 Betonwerkstein-Herstellung

Weißer Architekturbeton prägt den neuen Liberty Park in New York

DUCON (DUctile CONcrete) verbindet einen hochfesten Beton mit ­einer räumlichen Mikroarmierung zu einem innovativen, duktilen und tragfähigen Hochleistungsbeton. Daher findet DUCON als...

mehr
Ausgabe 2019-02 Einkaufszentrum Theresienwiese München

DUCON als Weißbetonfassade

DUCON (DUctile CONcrete) verbindet einen ultra-hochfesten Beton mit einer räumlichen Mikroarmierung zu einem innovativen, duktilen und tragfähigen Hochleistungsbeton. Daher findet DUCON als...

mehr
Ausgabe 2021-02

Ein alternatives Tabellenverfahren zur Heißbemessung von Stahlbetonstützen – Erläuterungen zum neuen Anhang C in DIN EN 1992-1-2/A1

Im November 2019 ist eine A1-Änderung [2] von Eurocode 2 –  DIN EN 1992-1-2: Tragwerksbemessung für den Brandfall [1] veröffentlicht worden. Diese A1-Änderung enthält 7 Bemessungstabelle im...

mehr
Ausgabe 2013-02 Dimensionierung und Fabrikationstechniken

Bemessung und Bauausführung eines dünnwandigen Schalentragwerks aus Textilbeton

An der RWTH Aachen wird aktuell ein Pavillon mit einer Tragstruktur aus vier großformatigen Betonschalen realisiert. Als Bewehrung wird eine nicht-rostende, hochfeste textile Bewehrung aus Carbon...

mehr