Glatthaar Fertigkeller

3D-Modell für Fertigkeller

Mit einem neuem 3D-Keller-Mo­dul veranschaulicht die Glatt­haar-Fertigkeller GmbH & Co. KG den Kunden jetzt noch plastischer die Einsatzmöglichkeiten und technischen Voraussetzungen für einen trockenen, warmen und dichten Keller.

„Die Erfahrung hat gezeigt, dass für den Kunden ein Keller auf dem Papier in der Planungsphase doch immer noch etwas Fiktives hat“, sagt Glatthaar-Technik Mitarbeiter Thomas Naunheim. Das selbsterklärende Modul gibt dem Kunden Auskunft über die vielen Möglichkeiten der Kellergestaltung. Und der Kunde hat früher einen guten Überblick über die gesamte Baumaßnahme im...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2014-10 Glatthaar Fertigkeller

40.000 Fertigkeller ausgeliefert

Laut der dem Management der Glatthaar-Fertigkeller GmbH erhielt das Bauherrenpaar Schmitz aus Remagen kürzlich den 40.000sten Glatthaar-Fertigkeller. „Das ist auch für unser Unternehmen ein ganz...

mehr

Glatthaar-Fertigkeller mit frischem neuen Look im Netz

Kundenfreundlich, dynamisch und in frischem Design präsentiert sich die Website der Glatthaar-Fertigkeller GmbH & Co. KG (www.glatthaar.com), einem deutschen Marktführer im Fertigkellerbau. Nach...

mehr

Glatthaar-Fertigkeller gehört zu Deutschlands Kundenchampions 2018

Die Glatthaar-Fertigkeller GmbH & Co. KG, einer der deutschen Marktführer im Fertigkellerbau, wurde kürzlich ausgezeichnet als „Deutschlands Kundenchampion“ 2018 in der Kategorie...

mehr
Ausgabe 2015-05 Glatthaar-Fertigkeller

Neuer Technischer Leiter

Thomas Naunheim ist neuer Technischer Leiter der Glatthaar-Fertigkeller GmbH & Co. KG mit Sitz in Schramberg. Der gebürtige Koblenzer war zuvor bereits seit 2009 in der technischen Abteilung des...

mehr

50.000ster Glatthaar-Fertigkeller ausgeliefert

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude. Für Bauherrin Esther Steffen in Saarwellingen gab es vor wenigen Tagen gleich doppelten Grund zur Freude. Zum einen fiel der offizielle Startschuss...

mehr