Schleibinger

26. Kolloquium „Rheologische Messungen an Baustoffen“

Für alle, die sich mit der Ver­arbeitbarkeit von Beton und Mörteln auseinandersetzen, ist das Schleibinger-Kolloquium „Rheologische Messungen an Baustoffen“ im Februar 2017 in der deutschen Stadt Regensburg ein Höhepunkt. Seit mehr als ­einem Vierteljahrhundert treffen sich Spezialisten und interessierte Baustoffrheologen aus aller Welt in der mittelalterlichen Stadt an der Donau. Während am ersten Tag mit Vorträgen und Diskussion die Theorie im Vordergrund steht, widmet sich ein Laborworkshop am zweiten Tag der praktischen Anwendung.

In Vorträgen mit einer Länge von 20 bis 40 Min. werden...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-01 Schleibinger

24. Kolloquium: Rheologische Messungen an Baustoffen

Für alle, die sich mit der Verarbeitbarkeit von Beton und Mörteln auseinandersetzen, ist das Schleibinger-Kolloquium im März 2015 in der deutschen Stadt Regensburg ein Höhepunkt. Seit mehr als...

mehr
Ausgabe 2014-01 Schleibinger

23. Kolloquium: Rheologische Messungen an Baustoffen

Für alle, die sich mit der Verarbeitbarkeit von Beton und Mörteln auseinandersetzen, ist das Schleibinger-Kolloquium im März 2014 in Regensburg ein Höhepunkt. Seit 22 Jahren treffen sich...

mehr
Ausgabe 2015-12 Schleibinger

25. Rheologie-Kolloquium steht vor der Tür

Für alle, die sich mit der Verarbeitbarkeit von Beton und Mörteln auseinandersetzen, ist das Schleibinger-Kolloquium im März  2016 in der deutschen Stadt Regensburg ein Höhepunkt. Seit nunmehr...

mehr

Schleibinger und TU Regensburg laden zum 26. Kolloquium ein

Zum 26. Workshop und Kolloquium laden die Schleibinger Geräte Teubert und Greim GmbH und die Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg in die Hochschule nach Regensburg ein. Die Veranstaltung...

mehr

„Rheologische Messungen an Baustoffen“ an der FH Regensburg

Im März 2009 informiert ein Kolloquium an der Hochschule Regensburg über neue Entwicklungen in der Baustoffrheometrie. Ein Laborworkshop am folgenden Tag rundet die Veranstaltung ab. Nach so...

mehr