Betonfertigteile für das aufstrebende Indien

Precast India Infrastructures erweitert mit neuem Produktionswerk seine Produktpalette um Massivwände sowie Massiv- und Elementdecken für den indischen Wohnungs- und Industriebau.

Das indische Bauunterneh­men Precast India Infra­struc­tures Pvt Ltd. kommt mit einem neuen Produktionswerk für Massivwände sowie Massiv- und Elementdecken der hohen Nachfrage in der heimischen Bauindustrie nach. Die moderne Palettenumlaufanlage im westindischen Pune ist ausgelegt auf eine stündliche Produktionskapazität von bis zu 120 m2 an Betonfertigteilen. Die Anlagentechnik lieferte der Betonwerkspezialist Vollert Anlagenbau, der bereits in der Planungsphase später erweiterbare Produktionskapazitäten und weitere Produktlinien wie beispielsweise Doppelwände, berücksichtigte.

Indien – Land...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2009-01 Neues Bedienkonzept im Palettenumlauf

Touchscreens in rauer Produktionsumgebung

Der Palettenumlauf ist das logistische Rückgrat des Betonfertigteilwerkes. Er transportiert die Paletten (oft auch als Tische bezeichnet) von einer Arbeitsstation zur nächsten. Der Längstransport...

mehr
Ausgabe 2019-01 WECKENMANN ANLAGENTECHNIK

Keegan Precast erweitert Portfolio mit neuer Umlaufanlage

Der etablierte Betonfertigteilhersteller Keegan Precast Ltd. mit seinen mehr als 120 Mitarbeitern stellt sich den Marktanforderungen in Irland und Großbritannien mit einer weiteren, hochmodernen...

mehr
Ausgabe 2019-03

Indonesischer Hersteller PT. Rekagunatek Persada erweitert sein Portfolio

Das in der indonesischen Hauptstadt Jakarta ansässige Unternehmen PT. Rekagunatek Persada, ein Tochterunternehmen der börsennotierten PT Indonesia Pondasi Raya, dem führenden Unternehmen für...

mehr
Ausgabe 2014-08

Neukaledonier setzen auf Fertigteilbauweise

Beim Bau von neuen Gebäuden für Wohngebiete und die öffentliche Hand, aber auch um neue touristische Projekte zu initiieren, setzt man in Neukaledonien, einer im Südpazifik gelegenen...

mehr
Ausgabe 2015-01 Kinast Maschinensysteme

Nicht alltägliche Umlaufanlage in Österreich installiert

Im November 2012 kam es zum ersten Treffen zwischen Walter Mörzinger, Geschäftsführer der Mörzinger Bau GmbH, und Gerd Kinast, Geschäftsführer und Inhaber der Kinast Maschinensysteme GmbH, um...

mehr