Rota Cage B.V. · Halle C1, Stand 123

Auf der letzten bauma beeindruckte Rota Cage das Publikum mit seinem auf den BetonTagen preisgekrönten Steinalterungssystem Rota Cage: Alterung von Pflastersteinen in einem rotierendem Korb. Bei dieser bauma wird Rota Cage zwei neue Alterungsmaschinen vorstellen: Rota Line und Rota Tunnel.

Die Rota Line verleiht Pflastersteinen auf dem Fertigungsbrett und als ganzes Paket ein altes Aussehen. Die Maschine kann über den bestehenden Förderer positioniert werden. Dies hat keinen Einfluss auf bestehende Maschinen und erfordert kein zusätzliches Personal. Die Rota Line bietet dem Steinhersteller die...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 04/2010 Steinalterung

Rota Cage stellt zwei neue Maschinen vor 

Inline-Steinalterungsanlage bei Excluton Seit Anfang 2009 altert Excluton – der führende niederländische Hersteller von Betonpflastersteinen – die verschiedensten Produkte auf seiner...

mehr

Neuartige Nachbehandlungslinien

Die zahlreichen Spezialisierungsgebiete der Penta Automazioni Industriali s.r.l. umfassen unter anderem die Alterung, Spaltung, Abkantung und Paketierung von Betonpflaster- und -formsteinen. Im Laufe...

mehr
Ausgabe 01/2010

Patente 1/2010

Tensioning process and tensioning device as well as arrangement for the manufacture of prestressed precast parts of short length Spannverfahren und Spannvorrichtung sowie Anordnung für die...

mehr
Ausgabe 04/2015 Hunklinger Allortech

Verlegezange für verschiebesichere Pflastersteine

Umweltbewusste Bauherren setzen immer häufiger auf Sickerfugenpflaster – auch bei großen Flächen. Dafür bestens geeignet ist zum Beispiel das Einstein-Pflaster. Sich nach oben verjüngende...

mehr
Ausgabe 09/2019 PROBST

Vollelektrische Greenline-Verlegemaschine entwickelt

Öffentliche Ausschreibungen sehen vermehrt abgasreduzierte Bauarbeiten als Voraussetzung für die Vergabe vor. Gerade im urbanen Umfeld wie in Innenstädten, in der Nähe von Schulen, Kindergärten...

mehr