Mehr Gestaltungsfreiheit mit PORIT

In der Architektur eingesetzte Materialien sollen sich der Gestaltung unterordnen und diese dennoch mitprägen. Wie kaum ein anderer Baustoff ermöglicht Porit Porenbeton wegen seiner besonderen Eigenschaften ein hohes Maß an Gestaltungsfreiheit. Als monolithische Schale übernimmt er alle wesentlichen Aufgaben des Mauerwerks – Statik, Bauphysik und Gestalt gebende Hülle.

Bauwerke aus Porit Porenbeton sind einerseits auf die Kernfunktionen reduziert, um andererseits eine freie Gestaltung zu ermöglichen. Funktions- und Gestaltungsschicht sind eins. Das wird deutlich am Beispiel der Wärmedämmung:...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2016-08 Porit

Broschüre zu Porenbeton-Mauerwerk

Gut aufbereitete Informationen rund um das Mauerwerk aus Porit-Porenbeton bietet die neu aufgelegte Broschüre „Mauerwerk“ der Porit GmbH. Sie dient als Nachschlagewerk für einen ersten Einstieg in...

mehr
Ausgabe 2016-08 Porit

Einschalig bauen mit hohem Komfort

Besonders wirtschaftlich ist die mas­sive einschalige Bauweise. Denn sie spart Zeit und Ressourcen und sorgt für hohen Wohnkomfort bei niedrigen Kosten. Möglich wird das mit dem...

mehr

Konturen für die EZB

Nur noch rund sechs Monate, dann sind die neuen Gebäude der EZB in Frankfurt komplett fertig und alle Mitarbeiter können einziehen. Bereits heute beeindruckt der Blick aus dem 185 m hohen Turm auf...

mehr
Ausgabe 2016-03 Porit

Nachhaltig gut gedämmt

Energieeffizienz, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit spielen bei Bauprodukten und Bauwerken eine immer größere Rolle. Zur Bewertung der Nachhaltigkeit von Gebäuden werden auch die...

mehr

Porit: Erstes „Effizienzhaus 40 Plus“ aus Porenbeton

Seit dem 1. April 2016 gibt es für den Einfamilienhausbau einen neuen, zukunftsweisenden Standard: Effizienzhaus 40 Plus. In Offenhausen bei Nürnberg ist jetzt deutschlandweit das erste...

mehr