Frima Neptune Enterprise

Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Indien

 Kürzlich gründeten das deutsche Unternehmen Frima GmbH & Co. KG und die indische Firma Neptune Industries Ltd. ein Joint Venture in Indien. Es wird unter dem Namen „Frima Neptune Enterprise Ltd.“ geführt. Der Maschinenbauer Frima hat seinen Sitz im norddeutschen Emden und das Joint Venture ist in Mehsana in der Provinz Gujarat ansässig.

Die Kernkompetenz von Frima liegt im Bereich Konstruktion und Herstellung von Betonsteinanlagen als Brettfertiger. Neptune verfügt über lange Erfahrung im Bereich Steinfertiger, besonders für die Herstellung von Flugaschesteinen mit den benötigten Misch- und Fertigungsanlagen.

Frima-Neptune wird hochwertige Betonsteinanlagen auf dem indischen Markt anbieten, mit denen sich ca. 5.000 bis 33.500 Hohlblocksteine im 8-Stunden-Schichtbetrieb fertigen lassen bzw. 450 bis 2.850 m² Pflastersteine mit Vorsatzbeton oder 25.000 bis 135.000 Stück Flugaschesteine.

Die Anlagen basieren auf Frima-Technik und...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11/2023 FRIMA

Erfolgreiche Modernisierungen von Betonsteinanlagen in Italien und Deutschland

Austausch einer Trockenseite in Italien bei der Firma Favaro1: Die alte Trockenseite war hydraulisch angetrieben und bediente mit zwei Robotern eine Alterungsanlage, die in die Gesamtanlage integriert...

mehr
Ausgabe 10/2012 Elematic Oy Ab

Joint venture in China

Elematic aus Finnland hat sich mit einem chinesischen Unternehmen zusammengetan, um die Betonfertigteilbauweise und die dazugehörige Technologie in China einzuführen. Elematic und die China Triumph...

mehr

Lafarge: Joint Venture im Vereinigten Königreich

Lafarge und Anglo American melden die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens unter dem Namen Lafarge Tarmac. Dieses Joint Venture fasst die Aktivitäten in den Bereichen Zement, Zuschlagstoffe,...

mehr
Ausgabe 03/2012

Joint Venture der CDS Gruppe und KEMCO

Für Produktion, Vertrieb und Service der weltweit angebotenen Produktpalette der Original Vapor Energy Systeme (Dampfenergiesysteme) haben die CDS Gruppe und KEMCO ein Joint Venture gebildet. CDS...

mehr
Ausgabe 09/2017 Schöck/Fiberline Composites

Joint Venture für die Herstellung von Glasfaserbewehrung

Die Branchenspezialisten Schöck AG, Baden-Baden, Deutschland, und Fiberline Composites A/S, Middelfart, Dänemark, starten ein Joint Venture. Zweck des Unternehmens ist die Weiterentwicklung und...

mehr