Process and device for filling at least one ­perforated artificial masonry block

(10) DE 10 2015 013 404 A1

(22) 19.10.2015

(43) 20.04.2017

(57) Bei einem Verfahren zur Befüllung mindestens eines durchlochten künstlichen Mauersteins mit einem fluiden aushärtbaren Füllmaterial, insbesondere ei­nem aufgeschäumten Füllmaterial, ist erfindungswesentlich vorgesehen, dass das zur Befüllung benötigte Füllmaterial­volumen vor der Befüllung in mindestens einem Füllraum bereitgestellt wird und dass das Füllmaterial entgegen der Schwerkraft gerichtet in den zu befüllenden Mauerstein ein­geschoben wird. Weiterhin betrifft die Erfindung eine Vorrich­tung zur Durchführung des Verfahrens.

Related articles:

Issue 2017-07

Wall connection and concrete element

(10) DE 10 2015 119 961 Al (22) 18.11.2015 (43) 18.05.2017 (57) Die Erfindung betrifft einen Wandanschluss (1) zwischen einer ersten Wand (2) und einer zweiten Wand (3). Die erste Wand (2) und die...

more