R-TECH

Verbesserte Standsicherheit von Innenladerpaletten

Im Frühjahr 2018 ist auf einer nordeuropäischen Großbaustelle durch starke Gewittersturmböen eine Innenladerpalette umgeweht worden. Ein Unfall, wie er hin und wieder beim Umgang mit solchen Paletten geschieht und geschehen kann. Nur durch die nebenstehende Innenladerpalette, welche mit R-Tech Standsicherheitselementen ausgerüstet war, konnte ein Dominoeffekt und damit Großschäden vermieden werden.

Die Standsicherheit ist bei Innenladerpaletten immer ein großes Thema, da auf relativ schmalen Transportbreiten - 1,5 m Breite – sehr hohe Wände transportiert werden – mit Höhen von bis über 4 m. Dies hat zur Folge, dass sehr große Segelflächen entstehen. Wie auch auf den Bildern erkennbar, ist der Untergrund auf Baustellen häufig nicht befestigt. Besonders wenn nur eine Wand auch mittig auf einer ungesicherten Palette steht, wie in diesem Fall, kann durch große Windböen die gesamte Wand inklusive Palette umgeweht werden.

Diese oder ähnliche Ursachen führten auch zu dem Dominoeffekt im Jahr 2015. Die Folgen daraus sind erhebliche Mehrkosten durch Neuherstellung der Wände, Zeitverzögerung, Pönale und im schlimmsten Fall die Verletzung oder gar der Unfalltod eines Menschen.

Erhebliches Optimierungspotenzial vorhanden

Um diese Situation gar nicht erst entstehen zu lassen, besteht der primäre Lösungsansatz des österreichischen Unternehmens R-Tech darin, Transportvorrichtungen wie Innenladerpaletten und Absetzpaletten den Produkten und technischen Möglichkeiten der Betonfertigteilwerke optimal anzupassen. Wichtige Grundlagen sind statische Bemessung der Trage-/Stützkonstruktion und praktische Tests unter realen Einsatzbedingungen.

Franz Reiterer, Geschäftsführer und Gründer der R-Tech, sagt zu diesem Thema: „Im Bereich Transport und Manipulation von Fertigteilelementen ist ein erhebliches Optimierungspotenzial vorhanden. Transportgestelle sind ein Hauptwerkzeug für die sichere und wirtschaftliche Herstellung von Betonfertigteilelementen. Das Personal arbeitet täglich, stündlich mit diesem Werkzeug und das optimale Handling gehört somit ins Qualitätsmanagement eingebunden. Nur damit können Unfälle und Beschädigungen weitgehend vermieden werden.“

Leider passieren auch Beschädigungen und Unfälle durch nicht fachgemäß zusammengeschweißte Stahlkonstruktionen oder unqualifizierte Nutzung durch schlecht instruiertes Personal. Durch die derzeit große Anzahl von Betrieben, welche dieses Transportsystem nutzen, wäre laut R-Tech eine Standardisierung der Grundanforderungen ideal, die diese Transportpaletten erfüllen müssen.

CONTACT

R-Tech Stahlbauges. mbH

Hohe Wand Straße 73

2732 Willendorf am Steinfelde/Austria

+43 2638 77735

Die Lösungsansätze von R-Tech sind:

1. Praxisnahe Stabilitätstests: Mit diesen Tests wird die statische Strukturstabilität für den dauerhaften, schweren Einsatz der Innenlader- und Absetzpaletten geprüft.

2. Betriebsanleitung für sicheres Handling

3. Sicherheitselemente wie ein integriertes Abstützsystem gegen Kippen

4. Zusammenarbeit mit Sicherheitsorganisationen

5. Unfall-Analysen (falls Zugang gewährt wird)

6. Ladesicherungsrichtlinie VDI 2700 einbinden

7. Laufende Entwicklung für neue Aufgabenstellungen

The approaches to a solution of R-Tech are:
1. Realistic stability tests: These tests are used to check the static structural stability for permanent, heavy-duty operation of inloader and load-dropping pallets.
2. Operating manual for safe handling
3. Safety elements such as an integrated support system to prevent the pallets from tipping over
4. Collaboration with safety organizations
5. Accident analyses (if access is allowed)
6. Incorporation of VDI 2700 load-securing guideline
7. Ongoing development for new tasks

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-04 SUBMITTED BY/EINGEREICHT VON: R-Tech

Innovation: R-Tech-Vorladetechnik

R-TECH ist seit 1998 im Bereich Konstruktion und Herstellung von Transportgestellen für die Betonfertigteilindustrie aktiv. Die Transportgestelle sind so angepasst, dass Innenlader-Technik oder...

mehr
Ausgabe 2018-04 SUBMITTED BY/EINGEREICHT VON: R-TECH

R-Tech-Vorladetechnik – neue Absetzpalette

Das im österreichischen Willendorf-Strelzhof ansässige Unternehmen R-Tech produziert seit 1998 Transportgestelle für die Betonfertigteilindustrie. Um den „Innovationspreis der Zulieferindustrie...

mehr
Ausgabe 2017-02 R-Tech

R-Tech-Vorladetechnik

R-TECH ist seit 1998 im Bereich Konstruktion und Herstellung von Transportgestellen für die Betonfertigteilindustrie aktiv. Die Gestelle sind so angepasst, dass Innenlader-Technik oder Tieflader...

mehr

Neuer SBH-Innenlader vorgeführt

Der Innenlader vom Typ SBH für den Transport von fertigen Bauteilen wie beispielsweise Betonelemente ist unter dem Namen Flatliner auf allen Kontinenten im Einsatz. Kürzlich wurde dieser in vielen...

mehr
Ausgabe 2017-02 Langendorf

Logistische Prozesse durch Innenlader optimieren

Die zeitliche Dauer und Effek­tivität einer Baumaßnahme kann bereits im Vorfeld durch die logistischen Prozesse positiv beeinflusst werden. Die optimale Planung bezieht vorfabrizierte Bauteile ein....

mehr