Praxisgerechte Umsetzung

Umweltproduktdeklaration Beton –

Anlass

Immer mehr Investoren legen Wert auf den Nachweis der Nachhaltigkeit ihres Gebäudes. In den dafür auch in Deutschland entwickelten Zertifizierungssystemen erfolgt eine ganzheitliche Betrachtung des Gebäudes. Diese umfasst den kompletten Lebenszyklus und beurteilt eine Vielzahl von Eigenschaften (Kriterien). Die Wirkungen auf die globale Umwelt werden in der Kriteriengruppe „Ökologische Qualität“ zusammengefasst und sowohl für die Herstellphase, die Nutzungsphase als auch für das Lebensende des Gebäudes ausgewertet.

Die ersten Nachhaltigkeitsbetrachtungen finden in der Regel bereits in...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-02 Grundlagen für die Nachhaltigkeitsbewertung von Bauwerken

Umweltproduktdeklarationen (EPD) für Zement und Beton

Zur Beurteilung der umweltbezogenen Nachhaltigkeit eines Bauwerks werden quantifizierte Umweltinformationen über die eingesetzten Bauprodukte benötigt. Das standardisierte Format, mit dem diese...

mehr
Ausgabe 2016-01 punktum.betonbauteile

Position 02/2016

An dieser Stelle veröffentlicht BFT International ab sofort regelmäßig in Kooperation mit den unten unter „Contact“ genannten deutschen Verbänden die „Position“ der Organisationen zu einem...

mehr

BTB: Praxis Transportbeton 2018

Gut 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer verzeichnete am 5. und 6. September 2018 die Jahresveranstaltung des Bundesverbandes der Deutschen Transportbetonindustrie e. V. (BTB) in Essen. Der BTB...

mehr

Transportbeton-Kongress in Istanbul

Der Europäische Transportbetonverband ERMCO (European Ready Mixed Concrete Organisation) lädt am 04. und 05. Juni zum 17. Kongress mit Fachtagung nach Istanbul ein. Aus der ganzen Welt wurden mehr...

mehr

Prognose: Transportbeton-Produktion stabil

Der Bundesverband der Deutschen Transportbetonindustrie e. V. (BTB) erwartet für das laufende Jahr eine Produktion auf dem Niveau des Vorjahres. Voraussichtlich wird der Absatz des Baustoffes...

mehr