Haufwerksporiger Leichtbeton

Tragfähigkeit von freitragenden Wandplatten aus LAC

Leichtbeton mit haufwerksporigem Gefüge und leichtem Zuschlag wird aufgrund seiner hervorragenden Wärmedämmeigenschaften immer häufiger als Fassadenbaustoff eingesetzt. Als leichter Zuschlag dient unter anderem das natürlich vorkommende Material Bimsstein. Das porenreiche und extrem leichte Material wirkt in Verbindung mit dem haufwerksporigen Gefüge isolierend, sodass Transmissionswärmeverluste über die Gebäudehülle minimiert und die steigenden Anforderungen der Energieeinsparverordnung erfüllt werden können. Darüber hinaus gilt haufwerksporiger Leichtbeton (LAC) durch eine sehr gute CO2-Bilanz, den geringen Wasser- und Primärenergiebedarf bei der Herstellung und seine Recyclingfähigkeit als nachhaltiger und ökologischer Baustoff. Im Rahmen von theoretischen und experimentellen Untersuchungen sollen neue Erkenntnisse zur Querkrafttragfähigkeit von bewehrten Wandelementen aus LAC gewonnen werden. Dabei soll eine neue Bewehrungskonstruktion gefunden werden, die an den Herstellungsprozess angepasst ist und gleichzeitig die Tragfähigkeit sicherstellt. Das Ziel ist eine offene Bewehrungskonstruktion, die ohne geschlossene Bügelkörbe auskommt und somit ein Verdichten im so genannten Walzverfahren ermöglicht. Zunächst war es notwendig, Untersuchungen zum Verbund- und Verankerungsverhalten von Bewehrungsstäben in LAC durchzuführen. Hierfür wurden einbetonierte Bewehrungsstäbe mit unterschiedlichen Verankerungsvarianten auf Zug beansprucht. Die Ergebnisse dieser Auszugversuche konnten als Grundlage für weiterführende Großversuche an Wandelementen genutzt werden.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-02

Querkrafttragfähigkeit von Wandelementen aus LAC

Leichtbeton mit haufwerksporigem Gefüge und leichtem Zuschlag wird aufgrund seiner hervorragenden Wärmedämmeigenschaften immer häufiger als Fassadenbaustoff eingesetzt. Als leichter Zuschlag dient...

mehr
Ausgabe 2014-02 Die deutsche Anwendungsnorm DIN 4213

Vorgefertigte Bauteile aus haufwerksporigem Leichtbeton –

Einleitung In den letzten Jahren wurden zahlreiche europäische Normen eingeführt. Im Fall harmonisierter Normen mussten die entsprechenden nationalen Normen nach Ablauf einer vorgegebenen Frist...

mehr
Ausgabe 2020-04 SUBMITTED BY/Eingereicht von: Burkhard Schuller Baustoffservice

Frühfester Leichtbeton aus Vulkangesteinen

Der Lava Leichtbeton, entwickelt vom Burkhard Schuller Baustoffservice, ist eine Mischung aus Vulkangesteinen wie Zeolith, Bims und Lava. Vulkangestein kann ohne zusätzlichen Energieaufwand verwendet...

mehr
Ausgabe 2022-06 Tag 1: Dienstag, 21. Juni 2022

Podium 4.1: Arena Forschung 1 – Fokus Leichtbeton

29 15 years of research in favor of infra-lightweight concrete – On the way into practice 15 Jahre Forschung für Infraleichtbeton – Auf dem Weg in die Praxis Dr.-Ing. Alex Hückler   30...

mehr
Ausgabe 2016-02 Kopplung von Fassadenluftkollektoren im Vergleich zu ­monolithischen und mit WDVS gedämmten Konstruktionen

Energieeffiziente Fassaden aus Leichtbeton mit ­haufwerksporigem Gefüge

Neben dem äußeren Erscheinungsbild übernehmen Fassaden wichtige Schutzaufgaben, so den Schutz vor Wind und Regen wie auch den Schall-, Wärme-, Feuchte- und Brandschutz. Für den Nutzer steht der...

mehr