Stationäre Schalung für TT-Plattenproduktion nach Mindelheim geliefert

Mit der Modernisierung ihrer Mindelheimer Produktionsanlage wurde die Avermann Betonfertigteiltechnik von der Glass GmbH  Bauunternehmung beauftragt. Der Lieferumfang umfasste eine stationäre Schalung für Dach- und Geschossdeckenplatten (TT-Profil) zur Aufstellung in bauseitigem Spannbett, mit einer Gesamtlänge von 60 m.

Die Firma Glass GmbH Bauunternehmung wurde 1948 als Hochbauunternehmen von Helene und Albert Glass gegründet. Heute wird die Glass GmbH Bauunternehmung in dritter Generation fortgeführt. Die Glass Gruppe beschäftigt ca. 750 Mitarbeiter an den Standorten Mindelheim, München, Bad Wörishofen, Leipzig und Berlin. Die Zentrale und das Fertigteilwerk sind in Mindelheim/Unterallgäu auf einem Gelände von 170.000 m² angesiedelt. Zur Firmengruppe gehören die Glass GmbH Bauunternehmung Mindelheim mit einer Niederlassung in München, die Glass Ingenieurbau Leipzig GmbH mit einer Niederlassung in Berlin, die Kreuzer GmbH & Co. KG Bauunternehmung in Bad Wörishofen, die Glass GmbH & Co. Umwelttechnik KG sowie die Swiss Concrete GmbH.

Die Glass GmbH Bauunternehmung ist deutschlandweit und im europäischen Ausland tätig. Die Leistungen erstrecken sich auf alle Gebiete des Bauens mit den Schwerpunkten Industriebau, allgemeiner Hochbau, Schlüsselfertigbau, Tiefbau, Kraftwerksbau, Kläranlagen sowie alle Aktivitäten im Immobilienbereich. Ein eigenes Fertigteilwerk in Türkheim/Unterallgäu ist auf die Produktion von Tübbingen für den Tunnelbau spezialisiert.

Mit der Ausbildung von jährlich 50 Lehrlingen und umfangreichen Fortbildungsmaßnahmen für die Mitarbeiter soll den Kunden die sprichwörtliche „schwäbische Zuverlässigkeit“ auch für die nächsten Jahre garantiert werden.  Das Fertigteilwerk in Mindelheim zählt zu den modernsten und leistungsfähigsten Werken Süddeutschlands. Es überzeugt mit großer Fertigungstiefe, hohem Qualitätsstandard sowie termingerechter Lieferung und Montage. Dadurch werden eine kurze Bauzeit und individuelle Lösungen ermöglicht. Die technisch anspruchsvollen Betonfertigteile sind nach europäischen und nationalen Normen zertifiziert.

Avermann Betonfertigteiltechnik beauftragt

Mit der Modernisierung der Produktionsanlage wurde die Avermann Betonfertigteiltechnik GmbH & Co. KG beauftragt. Der Lieferumfang umfasste eine stationäre Schalung für Dach- und Geschossdeckenplatten (TT-Profil) zur Aufstellung im bauseitigen Spannbett mit einer Gesamtlänge von 60 m.

Die Schalung besteht aus einem stabilen Grundrahmen mit einem mechanisch breitenverstellbaren Mittelkern und zwei hydraulisch verfahrbaren Seitenteilen. Die Kernbreite kann von 1.000 bis 1.350 mm variieren.

Die robuste Unterkonstruktion ist auf Schwingmetallen gelagert und mit dem Boden verankert. Die Querträger und Fahrwagen sind auf diesem Grundrahmen angeordnet und dienen dem formstabilen Aufbau des verstellbaren Mittelkerns und der fahrbaren Seitenschalungen. Der Mittelkern ist in Längsrichtung mittig geteilt und kann auf verschiedene Tunnelmaße umgebaut werden. Der Zwischenraum wird mit bauseitigen Schaltafeln belegt, die Auflager und Befestigungsbohrungen sind in diesem Bereich vorhanden. Kern und Seitenteile sind mit 8 mm starken Stahlblechbelag ausgerüstet.

Beide Spiegel der Seitenschalung werden als Arbeitsbühne genutzt und können über zwei Treppen (stirnseitig und mittig) sowie drei Leitern (seitlich) erreicht werden. Die Absturzsicherung werden durch fest montierte Stahlgeländer mit Knie- und Bordleiste gewährleistet.

Das Verschieben der Seitenteile erfolgt in gesamter Länge über doppelt wirkende Hydraulikzylinder. Die Auffahrwege betragen ca. 875 mm bei einer Stegbodenbreite von 200 mm. Die Gleichlaufregelung erfolgt dabei über mechanische Wellen. Für die Selbsthaltung der Seitenschalung gegen den Boden werden die Hydraulikzylinder auf Druck gehalten. Die Druckwächterfunktion ist im Umfang enthalten. Eine obere Verspannung der Schalung entfällt.

Das Hauptaugenmerk für die Glass GmbH Bauunternehmung bei der Entscheidung zu dieser neuen Schalung war die effektive Ausnutzung der Schalung und Verkürzung der Rüstzeiten. In vielen gemeinsamen Diskussionen wurden über einen Zeitraum von 1,5 Jahren intelligente Lösungen und Details entwickelt, die diese Forderungen überzeugend erfüllen.

So ist bei Umrüstung der Kernbreite nur noch ein Bruchteil der Umrüstzeit erforderlich, weil alle erforderlichen Arbeiten von außen erledigt werden können, und durch hydraulische Unterstützung erfolgen. Bei der Einstellung und Klemmung des Mittelkerns ist keine manuelle Arbeit innerhalb des beengten Kerns erforderlich! Sollte zwischen den Produktionen von TT-Platten eine Fertigungslücke entstehen, kann die Schalung dank eines weiteren Features zwischenzeitlich für andere Produkte genutzt werden. Die Schalung erlaubt die rasche Umstellung der konischen Kern- und Seitenwände auf einen senkrechten Rechteckquerschnitt, um z. B. Unterzüge und Balken zu produzieren. Das versetzt die Glass GmbH Bauunternehmung in die Lage, flexibel und schnell auf die vorherrschende Marktsituation zu reagieren.

Umfassender Lieferumfang

Für die Randschalungen des Spiegels werden speziell profilierte Schalungen mit integrierten Magneten der Firma B.T. innovation eingesetzt. Zur beschleunigten Aushärtung sind Thermoöl-Heizregister an den Stegen verbaut. Um den Wärmeverlust zu minimieren, sind an den Seitenteilen Wärmestaufolien abgehängt montiert.

Im Lieferumfang enthalten ist die komplette Hydraulikausrüstung samt Steuerung inkl. Montage und Inbetriebnahme. Für die Rüttelausrüstung wurden 64 Wacker AR 54/6/250 angebaut. Zeitgleich wurde eine Universalschalung von Howal geliefert. Die zugehörigen Gruppenverteiler, Meldeleuchten, Zeitschaltuhr, Systemzubehör und die Umrichtersteuerung, wurden nach Absprache mit den Lieferanten, von Glass GmbH Bauunternehmung direkt bei Firma Wacker beauftragt, und problemlos in Betrieb genommen.

Zufriedene Statements der Beteiligten

Die Projektbeteiligten äußerten sich übereinstimmend sehr positiv: Thomas Strach, Vertriebsingenieur bei der Avermann Betonfertigteiltechnik GmbH & Co. KG, betonte die ausgezeichnete Zusammenarbeit, angefangen von den ersten Auftragsgesprächen über die Lieferung und Montage bis hin zur problemlosen Inbetriebnahme.

Franz-Rainer Göhrle, Leiter Fertigteilwerk bei der Glass GmbH Bauunternehmung, bestätigte dies: „Besonders freuen wir uns über die leistungsstarke Performance der Avermann-Anlage, wodurch die Produktion im Werk Mindelheim zukünftig deutlich effektiver vonstattengehen wird.“

CONTACT

Avermann Betonfertigteiltechnik GmbH & Co. KG

Lengericher Landstr. 35

49078 Osnabrück/Germany

+49 5405 505-0

www.avermann.de

 

Glass GmbH Bauunternehmung

Daimlerstr. 3

877189 Mindelheim/Germany

+49 8261 992-0

www.glass-bau.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 04/2017 Avermann Betonfertigteiltechnik

Neugründung

Zum 01. Januar 2017 hat die Osnabrücker Firma Avermann die bisherigen Unternehmensbereiche Betonfertigteiltechnik und Umwelttechnik verselbständigt. Der Unternehmensbereich Betonfertigteiltechnik...

mehr
Ausgabe 03/2010

Avermann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG · Hall C1, booth 219/324

Die Avermann Maschinenfabrik GmbH & Co. KG produziert und vertreibt seit mehr als 40 Jahren Aus- rüstungen und Maschinen einschließlich kompletter Fertigungsanlagen für die...

mehr
Ausgabe 06/2010 Neue Binderschalung für Glass in Mindelheim

Erweiterung der Liefermöglichkeiten und Verkürzung der Rüstzeiten

Das moderne Fertigteilwerk deckt alle Bereiche vom Spezialtiefbau bis zum Wohnungsbau ab. Ein Schwerpunkt ist der schlüsselfertige Industriebau, mit dem Glass weit über die Grenzen Deutschlands...

mehr

Paschal: Schalungsarbeiten für den Neubau der Kinzigbrücke erfolgreich abgeschlossen

Alle Betonier- und Schalungsarbeiten für den neuen Kinzigsteg zwischen Steinach und Bollenbach sind erfolgreich abgeschlossen. Das neue Bauwerk wird zukünftig die alte, baufällige Rad- und...

mehr

Einsatz der Paschal „Raster Universalschalung“

Das Paschal-Werk G. Maier GmbH, normalerweise Lieferant für Beton-Systemschalungen, ist diesmal selbst Empfänger derselben: Die Bauunternehmung Werner Ritter (Schutterwald) riss auf dem...

mehr