NEVOGA

Spatenstich für Neubau in Tschechien erfolgt

Das 1958 gegründete Familienunternehmen Nevoga, einer der weltweit führenden Hersteller für Schalungszubehör, stellt mit seinem Neubau im tschechischen Znaim die Weichen für die Zukunft.

Auf annähernd 100.000 m² entsteht ein hochmoderner Produktionsbetrieb für Abstandhalter, Bauprofile, Schalungszubehör, Bewehrungs- und Schalungstechnik. Die erweiterte Produktionsfläche soll Platz für mehr als 600 Mitarbeiter schaffen. Am 18.12.2019 fand der offizielle Spatenstich für das Bauprojekt statt.

Seit 1992 Produktion in Znaim

„Die Entscheidung, in Znaim zu bleiben, war relativ einfach“ sagt Günther Brandner, der gemeinsam mit seinem Cousin Manuel Mösl die Geschäftsführung in dritter Generation innehat. „Wir produzieren bereits seit 1992 in Znaim und sehen diesen Standort als den besten für uns. Die sehr guten und treuen Mitarbeiter, die Unterstützung der Stadt und die Lage in der Mitte eines Europas der Zukunft. Eigentlich alles, was man benötigt, um auf einem sehr umkämpften Markt erfolgreich bestehen zu können.“

„Besonders stolz sind wir auf die außergewöhnliche Architektur unseres Bürogebäudes“, sagt Manuel Mösl. „Wir wollten wirklich etwas Spezielles schaffen. Für unsere Mitarbeiter, die Stadt Znaim und natürlich auch für uns. Als Familienunternehmen ist so etwas leichter zu realisieren.“

Gemeinsam mit den Planungsbüros Perspektive und HI-Projekt sowie dem Bauunternehmen Hochtief soll das Projekt bis Sommer 2021 fertiggestellt sein.

CONTACT

Nevoga GmbH

Znaimer Str. 4

83395 Freilassing/Germany

+49 8654 4731-0

www.nevoga.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-03 BRAUN-STEINE

Generationswechsel bei führendem Betonwarenhersteller

Der von der Fachzeitschrift BFT International bereits im September vergangenen Jahres angekündigte Generationswechsel beim führenden deutschen Hersteller von hochwertigen Betonwaren braun-steine (s....

mehr
Ausgabe 2022-04-2022 OMNICON

Neubau am Standort Sønderborg

Moderner, schicker, grüner. Die Weichen der Omnicon Gruppe sind im Jahr 2022 in Richtung Zukunft gestellt. Ein Brandschaden im vergangenen Jahr lieferte den Startschuss für einen kompletten Umbau....

mehr