Sofistik

Softwarehersteller bereit für Generationenwechsel

Die Sofistik AG ordnet ihren Vorstand neu. Mit der Berufung von Dipl.-Ing. (FH) Stefan Maly, MSc., 37 Jahre alt, stellt der Bausoftwarehersteller die Weichen für die Zukunft. Maly übernimmt als neues Vorstandsmitglied die Verantwortung für den Bereich Produkte. Dipl.-Ing. Frank Deinzer, 41 Jahre alt, bisher im Vorstand zuständig für Produkte und Marketing, leitet künftig die Ressorts Sales und Marketing. Dipl.-Ing. Thomas Fink führt Sofistik weiterhin als CEO. Prof. Dr.-Ing. Casimir Katz bleibt CTO oder Technischer Leiter.

Deinzer und Maly sind seit vielen Jahren für Sofistik tätig. Laut dem...

Thematisch passende Artikel:

Sofistik: Vorstandsvertrag mit Frank Deinzer verlängert

Der Bausoftwarehersteller Sofistik hat den Vertrag mit Vertriebs- und Marketing-Vorstand Dipl.-Ing. Frank Deinzer turnusgemäß um drei weitere Jahre bis 31. Dezember 2021 verlängert. Damit setzen...

mehr
Ausgabe 2015-10 Sofistik

Vorstandsvertrag mit Deinzer ­verlängert

Die Sofistik AG hat den Vertrag ihres Vertriebsvorstands Frank Deinzer vorzeitig um weitere drei Jahre bis Dezember 2018 verlängert. Damit honoriert der Hersteller von Bausoftware für Berechnung,...

mehr
Ausgabe 2012-10 Sofistik AG

Führungscrew verjüngt

Mit der Ernennung von drei langjährigen Mitarbeitern zu Prokuristen und der Neuausrichtung der Vorstandsressorts setzt die Sofistik AG den vor Jahren begonnen Prozess des Generationenübergangs...

mehr

Sofistik gründet Tochterunternehmen in Israel

Sofistik hat ein Tochterunternehmen in Israel gegründet: Mit Sofistik Middle East will der deutsche Bausoftwarehersteller seine Präsenz in Israel und dem Nahen Osten weiter ausbauen und dortige...

mehr
Ausgabe 2016-03 Sofistik

BIM-Produkte schließen letzte Lücken im Workflow

Mit den neuen Versionen der Software für Berechnung, Bemessung und Konstruktion schließt Sofistik die letzten Lücken im BIM-basierten Workflow in der Tragwerksplanung. Mit der Kombination aus...

mehr