Umweltakademie BW

Ressourcen schonender Beton schließt die Stoffkreisläufe

Im März 2015 findet ein bundesweites Fachsymposium des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft und der Akademie für Natur- und Umweltschutz Baden-Württemberg zu neuen Entwicklungen im Einsatz von Ressourcen schonendem Beton (R-Beton) statt. Am Dialog sind weiterhin die Architekten- und Ingenieurkammer Baden-Württemberg, der Industrieverband Steine und Erden Baden-Württemberg (iste), der Landesvereinigung Bauwirtschaft Baden-Württemberg e. V. und das ifeu-Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH beteiligt.

Schwerpunkte des Fachsymposiums sind die Verknüpfung von...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2012-09 FORTBILDUNG ERNEUERBARE ENERGIEN

Energie - Aber wie?

Unter dem Motto „Energie – aber wie?“ setzt sich die Qualifizierungskampagne Erneuerbare Energien des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg für eine kompetente...

mehr
Ausgabe 2018-06 FBF BW

Infotag Beton: Gala-Bau-Azubis besuchen Betonunternehmen

Einen neuen Teilnehmerrekord verzeichnete in diesem Jahr der Infotag Beton, zu dem der Fachverband Beton- und Fertigteilwerke Baden-Württemberg gemeinsam mit dem Verband Garten-, Landschafts- und...

mehr
Ausgabe 2016-03 FBF/Güteschutz

Seminarreihe „Qualität in der Bau­planung“ in Süddeutschland

Mit insgesamt 16 Seminaren geht im März die Veranstaltungsreihe „Qualität in der Bauplanung“ wieder in Süddeutschland an den Start. Sie richtet sich an Tragwerksplaner aus Ingenieurbüros und...

mehr
Ausgabe 2018-07 ARGE BETON

Beton-Lehrgänge 2018/2019

Auch im Jahr 2018/2019 bieten die Landesvereinigung Bauwirtschaft Baden-Württemberg, der Industrieverband Steine und Erden Baden-Württemberg, das InformationsZentrum Beton, der Beton- und...

mehr
Ausgabe 2012-01 BetonMarketing Ost

Beton-Seminare 2012

Die Beton-Seminare vermitteln auch im kommenden Jahr wieder praktische Abläufe im Betonbau und erläutern aktuelle Normen zum Thema. Dabei werden Kenntnisse zu den weiterentwickelten Regelwerken...

mehr