H-Bau Technik

Optimierte Verbindung zwischen Stahl und Beton

Anschlusselemen­te für Stahlträger an Stahlbetonbauteile sollen leicht zu montieren und exakt zu fixieren sein. Zugleich müssen die Wärmebrücken für die unterschiedlichen Beanspruchungen und Laststufen minimiert werden. Die neuen Isopro Wärmedämmelemente für frei auskragende und unterstützte Träger sind die Antwort der H-Bau Technik GmbH, Klettgau, auf die aktuellen Herausforderungen aus Tragwerksplanung und Bauausführung.

Die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-15.7-313 für die Anschlüsse Isopro Typ SBM und SBQ wurde durch das Deutsche Institut für Bautechnik, Berlin, am 21. Mai 2014 erteilt. Damit stehen ab sofort Planern und auch Ausführenden neuartige Wärmedämmelemente zur Verfügung, die Maßtoleranzen von vornherein berücksichtigen und durch eine neu entwickelte Justierplatte ausgleichen.

Tragfähig und EnEV-konform

Der Isopro Typ SBM verbindet frei auskragende Stahlkonstruktionen statisch mit Betonbauteilen. Je nach Typ werden sowohl positive und negative Biegemomente und Querkräfte als auch Horizontalkräfte übertragen. Bei gelenkig gelagerten Anschlusskonstruktionen, also unterstützten Stahlträgern überträgt der Anschluss hingegen ausschließlich positive Querkräfte und Horizontalkräfte.

Die geprüften Elemente zeichnen sich nicht nur durch ihre hohe Tragfähigkeit aus, sondern entsprechen auch den strengen Wärmeschutzanforderungen nach DIN 4108-2 und der aktuellen Energieeinsparverordnung. Die Elemente bestehen aus einem 80 mm starken EPS-Dämmkörper mit der geringen Wärmeleitfähigkeit von l=0,031 W/mK.

Anwenderfreundliche ­Montage

Bei der Produktentwicklung wurde größten Wert auf eine anwenderfreundliche Montage gelegt, da die bauseitigen Kopfplatten einfach auf die Elemente aufgesteckt und verschraubt werden können. Höhentoleranzen zwischen Betondecke und gewünschter Trägeranordnung können über Langlöcher stufenlos ausgeglichen werden.

Diese Lösung findet sich in allen Ausführungen der Isopro Wärmedämmelemente Typ SBM und SBQ wieder. Beide Typen sind in Höhen zwischen 180 und 280 mm lieferbar.

CONTACT

H-Bau Technik GmbH

Am Güterbahnhof 20

79771 Klettgau/Germany

+49 7742 921520

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 11-2015 H-Bau Technik

Neue Isopro-Anschlusselemente aus einem Guss

Loggias, Laubengänge und ganze Geschosse – es gibt zahlreiche Beispiele für einzelne Bauteile, die aus der Grundfassade von Gebäuden herausragen. Die Träger solcher Auskragungen müssen mit den...

mehr
Ausgabe 2017-11 H-Bau Technik

Balkonanschlüsse für maximalen Wärmeschutz

Beim Bau von Balkonen müssen einwirkende Kräfte in ein statisches Gleichgewicht gebracht werden. Zudem werden hohe Anforderungen an wärmegedämmte und luftdichte Fassaden gestellt. Seit vielen...

mehr
Ausgabe 2017-03 H-Bau Technik

Harmonische Verbindung

Bei der Realisierung von Balkonen, dem eigenen Reich unter freiem Himmel, müssen viele einwirkende Kräfte in ein statisches Gleichgewicht gebracht werden. Zudem gelten hohe Anforderungen des...

mehr
Ausgabe 2022-12 POHLCON

Neue Generation tragender Wärmedämmelemente

Mit Isopro 120 präsentiert Pohlcon eine neue Generation tragender Wärmedämmelemente. Sie überzeugen durch verbesserte Wärmedämmung sowie einen erleichterten Einbau im Fertigteilwerk und auf der...

mehr
Ausgabe 2015-01 H-Bau Technik

Mit neuen Produkten und Design auf der Messe Bau

„Alles neu macht der Januar“ – zumindest für die Besucher der H-Bau Technik GmbH auf der Bau vom 19. bis 24. Januar 2015 in München. Gleich an zwei Ständen (Halle A1, Nr. 425/408) zeigt das...

mehr