Wacker Neuson

Neues Werk in China in Planung

Die Wacker Neuson Group plant, ein neues Werk in der Nähe von Shanghai, China, zu eröffnen. Zunächst werden Kompaktbagger für den lokalen Markt hergestellt, weitere Produkte sollen folgen. Mitte Juni unterzeichnete Cem Peksaglam, Vorstandsvorsitzender der Wacker Neuson SE, vor Ort entsprechende Verträge.

„Letztlich haben wir uns für den Standort Pinghu in der Provinz Zhejiang entschieden, dieser erfüllt unsere Anforderungen am besten und die Unterstützung der lokalen Behörden ist hervorragend“, so Peksaglam. Die strategisch günstige Lage zwischen den Metropolen Shanghai und Hangzhou sowie eine...

Thematisch passende Artikel:

Greschner Vertriebsvorstand der Wacker Neuson Group

Seit Anfang 2017 ist Alexander Greschner (46) im Vorstand der Wacker Neuson SE verantwortlich für den weltweiten Vertrieb, Service, Logistik und Marketing. Bevor Greschner die Funktion als...

mehr

Greschner Vertriebsvorstand der Wacker Neuson Group

Seit Anfang 2017 ist Alexander Greschner (46) im Vorstand der Wacker Neuson SE verantwortlich für den weltweiten Vertrieb, Service, Logistik und Marketing. Bevor Greschner die Funktion als...

mehr

Wacker Neuson und John Deere: Wachstumsmarkt-Kooperation

Wacker Neuson schließt mit John Deere Construction & Forestry, Tochtergesellschaft der Deere & Company, USA, eine Kooperation für den Vertrieb von Mini- und Kompaktbaggern unter der Marke „Deere“,...

mehr

Wacker Neuson: Akkubetriebene Vibrationsplatte für Intermat 2018

Wacker Neuson kündigt ein weiteres Highlight vor der Öffnung der Messe an: die akkubetriebene Vibrationsplatte 1850e mit einem einzigartigen innovativen Akkukonzept. Im Bereich der emissionsfreien...

mehr
Ausgabe 2010-03

Wacker Neuson SE · Open-air ground F9, Booth 910/911

Wacker Neuson führt mit der DPU 130 die stärkste und modernste Vibra- tionsplatte der Welt in den Markt ein. Die ferngesteuerte Platte kann mit ihrer Verdichtungsleistung kleine und mittlere...

mehr