MC-BAUCHEMIE

Neue Massenhydrophobierung Murasan Hydrotech 883 für Betonwaren

Mit Murasan Hydrotech 883 hat die MC-Bauchemie eine Hydrophobierung zur Herstellung von Betonwaren sowohl aus erdfeuchtem als auch aus Gussbeton, sogenanntem Wet-Cast, auf den Markt gebracht. Mit diesem neuen wasserabweisenden Zusatzmittel können Betonwarenhersteller den Widerstand ihrer Betonelemente gegen das Eindringen von Wasser verbessern, Wasserschäden erheblich verringern und Ausblühungen minimieren.

Wenn Beton aushärtet, wird jegliches Wasser, das nicht für die Zementhydratation verwendet wird, abgegeben. Eindringendes Wasser kann eine Reihe von Schädigungen im Beton bewirken. Wenn Wasser beispielweise gefriert, vergrößert sich sein Volumen um ca. 9 %. Der dadurch erzeugte Druck kann schließlich zu Abplatzungen im Beton führen. Außerdem kann eindringendes Wasser eine Vielzahl aggressiver Chemikalien mitführen und das Betongefüge schädigen sowie Ausblühungen auf der Oberfläche hinterlassen.

Hochleistungs-Hydrophobierungsmittel

Mit Murasan Hydrotech 883, dem neuen Hochleistungs-Hydrophobierungsmittel der MC-Bauchemie, können Betonwarenhersteller diese Risiken vermeiden. Die silanbasierte Massenhydrophobierung ist auf die Anforderungen in der Betonwarenindustrie zur maschinellen Herstellung von qualitativ hochwertigen Betonwaren wie z. B. Betonpflastersteinen, Bordsteinen oder Gehwegplatten abgestimmt. Murasan Hydrotech 883 reduziert das Risiko von Wasserschäden und sichert eine höhere Beständigkeit gegen Frost und Tausalze.

Die Hydrophobierung sorgt für ein besseres optisches Erscheinungsbild, indem es Ausblühungen minimiert und die Farbgleichmäßigkeit und Helligkeit der Betonwaren sowie ihre Oberflächentextur verbessert. Außerdem bietet die Hydrophobierung Murasan Hydrotech 883 eine verbesserte Langzeitbeständigkeit der Betonwaren.

CONTACT

MC-Bauchemie Müller GmbH & Co. KG

Am Kruppwald 1-8

46238 Bottrop/Germany

www.mc-bauchemie.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-10 MC Bauchemie

Neue Verarbeitungshilfe für Betonwaren

Wenn Betonwaren bei kühlen und feuchten Umgebungsbedingungen produziert werden, kommt es häufig innerhalb der ersten Stunden zu Primärausblühungen, die die Optik der Betonprodukte sehr stark...

mehr
Ausgabe 2009-07 Neues Produkt optimiert die Betonwarenherstellung

Spezialadditiv für höheren Wassergehalt

Während in der Transportbeton- und Fertigteilindustrie überwiegend plastischer bis fließfähiger Beton verwendet wird, sind Betonwaren hingegen Fertigteile, die in maschineller Massenfertigung...

mehr
Ausgabe 2019-07 SIKA

Befüll- und Verdichtungshilfe für Betonwaren entwickelt

Ab sofort steht der Betonwarenindustrie die neu entwickelte Befüll-und Verdichtungshilfe SikaPaver HC-218 zur Verfügung. Das Produkt auf Basis einer innovativen Formulierung vermindert die...

mehr
Ausgabe 2020-04 Submitted By/Eingereicht von: Sika

Zusatzmittel-Technologie für gleichmäßige Formbefüllung

Die Qualität von Betonwaren aus erdfeuchtem Beton ist maßgeblich abhängig von der erzielten Verdichtung (Porosität). Letztere schwankt bereits innerhalb einer Beton-Charge durch die...

mehr
Ausgabe 2016-04 Opterra

Spezialzement für Betonpflaster und Betonwaren

Ob moderne, hochwertige Eleganz oder pragmatische Funktionalität: Für die Gestaltung von Außenanlagen haben sich Betonpflastersteine und Betonwaren seit Jahrzehnten bewährt, wegen der besonderen...

mehr