KAISER

Mehr Installationsvielfalt im Betonbau

Das Beton-Einbaugehäuse Halox 100 Multirohreinführung präsentierte Kaiser auf der Messe Eltefa 2019 in Stuttgart als innovatives Produkt, das jede Anforderung einer Multimedia- oder Deckenverbindungsdose erfüllt und neue Installationsvielfalt im Betonbau ermöglicht. Damit ergänzt der Hersteller von Dosen, Gehäusen und Systemen für die professionelle Elektro-Installation sein bewährtes Halox-Gehäuseprogramm im Betonbau.

Die neue Multirohreinführung kommt immer dann zum Einsatz, wenn mehr als zwei oder größere Rohre bis M40 im Einbaugehäuse installiert werden müssen. Das ist beispielsweise der Fall bei anspruchsvollen Lichtinstallationen sowie bei der Nutzung des Gehäuses als Multimedia- oder Deckenverbindungsdose. Zusätzlich zu den vier seitlich am Einbaugehäuse vorhandenen werkzeuglosen Kombinationseinführungen M20/M25 bietet es jetzt weitere Öffnungsmöglichkeiten für Rohre M25/M32 sowie M32/M40. Durch einfaches Einschlagen mit Schlitzschraubendreher und Hammer lassen sich diese schnell öffnen.

Einbaugehäuse Halox 100 Multirohreinführung

Durch die Öffnungen können auch vorkonfektionierte Leitungen – z. B. mit HDMI-, Kaltgeräte-, Netzwerk- oder USB-Stecker – für Multimediaanwendungen geführt werden. Dabei zeichnet sich die integrierte Rohrrückhaltung durch eine maximale Rückhaltekraft aus, sodass ein Herausrutschen der Installationsrohre während des Betoniervorgangs vermieden wird. Mit dem Kaiser-Universal-Öffnungsschneider oder dem Stufenbohrer können bis zu fünf zusätzliche Leitungsöffnungen von bis zu 16 bzw. 32 mm Durchmesser erstellt werden. Damit stehen für alle Anwendungen optimale Einführungsmöglichkeiten für Leitungen und Rohre zur Verfügung, mit denen auch anspruchsvolle Elektro-Installationen im Betonbau professionell gelöst werden.

Die Verarbeitung des Einbaugehäuses Halox 100 Multirohreinführung ist genauso einfach wie bei allen Kaiser-Einbaugehäusen und erfordert keinen zusätzlichen Eingriff in die Statik, da im Bereich der Rohreinführung keine Bewehrungsschnitte erforderlich sind. Optimal für das Elektrohandwerk: formstabil und belastbar stellt sich das Multirohrgehäuse auch den rauesten Baustellenbedingungen und ist mit allen Halox 100 Frontteilen kombinierbar.

CONTACT

Kaiser GmbH & Co. KG

Ramsloh 4

58579 Schalksmühle/Germany

+49 2355 809-0

www.kaiser-elektro.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-04 SUBMITTED BY/EINGEREICHT VON: KAISER

Innovation: System Halox-Einbaugehäuse

Das neue Gehäusesystem Ha­­lox schafft Freiraum für neues Licht und die Beschallung in Betondecken und -wänden. Modular aufgebaut, formstabil und belastbar bietet Halox sicheren Einbauraum....

mehr
Primo

XL 170 Großdose mit 68 mm-Einbauöffnung

Auf der Messe eltefa 2017 in Stuttgart präsentierte die Waldkraiburger Primo GmbH ihr neues Leuchten- und Einbaugehäuse XL 170 mit einer Einbauöffnung mit einem Durchmesser von 68 mm. Das Gehäuse...

mehr
Ausgabe 2017-06 Primo

XL 170 Großdose mit 68 mm-Einbauöffnung

Auf der Messe eltefa 2017 in Stuttgart präsentierte die Waldkraiburger Primo GmbH ihr neues Leuchten- und Einbaugehäuse XL 170 mit einer Einbauöffnung mit einem Durchmesser von 68 mm. Das Gehäuse...

mehr

Membrandosen von Primo – Alleskönner für Beton

Die Primo GmbH stellt ihre optimierte Membranbetondose auf der diesjährigen Light+Building im März in Frankfurt am Main aus. Wer die bisherige Membranbetondose für Elektroinstallationen im Betonbau...

mehr
Ausgabe 2017-10 Kaiser

Hersteller von Einbauteilen übernimmt Attema

Die Kaiser GmbH & Co. KG Schalksmühle verstärkt ihr Engagement in den Niederlanden und Belgien. Rückwirkend zum 01. Januar 2017 hat Kaiser alle Anteile der Attema B.V. in Gorinchem sowie deren...

mehr