KELLER HCW

Keller IMS – Lösungen für industrielle Produktionsprozesse

Keller, ein traditionsreiches Unternehmen aus Ibbenbüren-Laggenbeck, blickt auf eine über 125-jährige Geschichte zurück. Seit jeher ist es der Anspruch, hochwertige Maschinen und Anlagen auf Basis innovativer Technologien zu entwickeln. Dieses Leitbild, manifestiert im Unternehmensslogan ‘Creating Solutions‘, ist auch für den Geschäftsbereich Intelligent Machinery Solutions IMS Schwerpunkt und Antrieb.

Mit der Erfahrung und dem Gespür für das Machbare entwickeln und konstruieren qualifizierte Mitarbeiter optimal auf das Fertigungsprodukt angepasste, hochflexible maschinen- und robotergestützte Anlagenkonzepte. Immer dann, wenn Standard-Lösungen an ihre Grenzen stoßen, sei es aus Performance-, Flexibilitäts- oder Platzgründen.

Wichtig ist, von Beginn an in einen stetigen Dialog mit den Kunden zu treten, um die Handling Prozesse, die Automatisierungs- und Maschinenlösungen sowie die vor- und nachgelagerten Prozessschritte vollständig zu verstehen und zu analysieren.

Maschinen- und Automatisierungslösungen für industrielle Produktionsprozesse

Als Hersteller der Gesamtlösung von der Maschinentechnik, der Steuerungs- und Automatisierungstechnik bis hin zur Prozessvisualisierung aus einer Hand sind die Module optimal aufeinander abgestimmt und bieten eine hohe Flexibilität. Damit lassen sich die Lösungen von Keller IMS einfach und individuell in bestehende Fertigungslinien integrieren. Durch mögliche 3D-Simulationen und Virtualisierung wird schon vor dem Produktionsstart die Lösung sichtbar, um etwaige räumliche Besonderheiten zu berücksichtigen.

Ziel ist es, durch ein optimal für das Fertigungsprodukt entwickeltes Anlagenkonzept, durch die Beständigkeit der Maschinen, durch kurze Rüstzeiten und geringe Wartungsarbeiten eine maximale Verfügbarkeit der Anlage zu erreichen.

Entscheidend für ein sicheres Handling von Materialien ist das Greifen sowie der Abhebe- und Absenkvorgang. Ausgefeilte Greifer- und Aufnahmesysteme bilden dabei die Grundlage für die verschiedensten Arten, Dimensionen und Gewichte des Stückgutes bei gleichzeitig minimalem Raumbedarf. Dank eines sehr umfangreichen Portfolios an Greifeinrichtungen können Maschinenlösungen die vielfältigsten Produkte wie z. B. Glasröhren, Farbeimer, Porenbeton- und Kalksandsteine bis hin zu Betonrinnen sicher aufnehmen und wieder absetzen. Die Greifer von Keller beschränken sich dabei nicht nur auf das Öffnen und Schließen, sondern können während des Handlings die Produkte wenden, spreizen und gruppieren. Auf diese Weise werden ein Teil der bislang zusätzlich benötigen Anlagen und Maschinen durch Keller Maschinenlösung ersetzt.

Abgerundet wird das Leistungsspektrum durch Maßnahmen und Einrichtungen zur Sicherung der Produktionsprozesse, wie z. B. die Durchführung von Sicherheits-Audits. Moderne Handling- und Palettiertechnik vernetzt heute den innerbetrieblichen Materialfluss mit hohen Produktionsgeschwindigkeiten und dies hochpräzise, dank Positionier- und Kollisionskontrollsystemen. Dazu entwickelt Keller IMS nicht einfach nur Maschinen, sondern löst das Materialhandling mit dem Anspruch einer maximal möglichen Effizienz.

CONTACT

Keller HCW GmbH

Intelligent Machinery Solutions IMS

Carl-Keller-Str. 2-10

49479 Ibbenbüren/Germany

+49 5451 850

www.keller.de

Thematisch passende Artikel:

KELLER HCW

Intelligente Roboterlösung für die Palettenlogistik

Der Palettenlogistik kommt in vielen Unternehmen und gerade in der Baustoffindustrie immer mehr Bedeutung zu. Gewachsene Anforderungen auf den Baustellen, Ressourceneffizienz,...

mehr