SUBMITTED BY/EINGEREICHT VON: SENSOHIVE TECHNOLOGIES APS

Innovation: IoT 4.0 Echtzeit-Messung in Betonelementen

Bei der Herstellung von Betonprodukten ist die Überprüfung der Aushärtezeit eine besonders komplexe und kostspielige Angelegenheit. Wenn man den Härtegrad eines Betonelementes nicht feststellen kann, führt dies unter Umständen zu Schäden und Mängeln in der Produktion oder dazu, dass der Hersteller große Pufferzeiten einplanen muss.

Maturix ist ein zukunftsweisendes Produkt, das durch kabellose Sensoren die Reifezeit und den Härtegrad in einem Betonprodukt misst. Diese Messungen werden direkt an die Cloud weitergeleitet und die Ergebnisse sind unmittelbar verfügbar. Maturix ist einfach in der Bedienung und kann innerhalb weniger Stunden vollständig implementiert werden. Es ist flexibel und kann sowohl in Betonwerken als auch auf der Baustelle genutzt werden. Die 4.0-Sensoren verfügen über ein auswechselbares externes Kabel, das in das jeweilige Element einbetoniert wird und danach für einen Messzyklus verwendet werden kann. Da der Sensor hingegen immer wieder eingesetzt werden kann, bleiben die Echtzeit-Überwachungskosten gering.

1 Mio. Messungen täglich

Ein dänischer Betonhersteller verwendet Maturix seit Anfang 2017 in seiner Produktion von Spannbetondecken, vorgespannten Trägern und Sandwich-Wandplatten. Die 4.0-Sensoren werden innerhalb der gesamten Produktionsfläche genutzt; die Ergebnisse werden auf großen 50‘‘-Monitoren in jeder Produktionsabteilung angezeigt.

Nach sechs Wochen konnten die Produktionsabfälle um 35 % reduziert werden, und die Kapazität wuchs um 15 % an. Die Produktionszeit für die vorgespannten Elemente wurde von ursprünglich 10 auf nunmehr 8 h verringert – ohne Verlust der Spannwirkung oder andere Schäden. Durch die genaue Angabe der Zeiträume können die Elemente zudem schneller und sicherer aus ihren Formen entfernt werden.

Das dänische Unternehmen Sensohive Technologies ist seit 2015 am Markt, hat mittlerweile Kunden in 22 Ländern und ist Gewinner des Nordic Start-up Award mit der Auszeichnung als „Best IoT Startup“.

Laut eigener Angabe werden täglich über 1 Mio. Messungen von Sensohive-Sensoren erfasst und mehr als 200.000 Daten pro Tag von Kunden gesammelt.

Nächste Ziele sind die weitere Expansion innerhalb Skandinaviens, in die DACH-Region, in den Mittleren Osten und auf den amerikanischen Kontinent sowie die Markteinführung einer automatisierten Heizkontrolle.

CONTACT

Sensohive Technologies ApS

Wichmandsgade 1, 1st Floor left

5000 Odense/Denmark

+45 88 44 11 90

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2020-04 SUBMITTED BY/Eingereicht von: Sensohive

Heizintegration bei Betonfertigteilelementen?

Maturix ist eine Komplettlösung zur Überwachung der Betonfestigkeit. Die Sensorlösung hilft Bauunternehmern, Fertigteilwerken, Rohstofflieferanten und Schalungsherstellern, Prozesse zu optimieren...

mehr

Paschal: Schalungsspezialist kooperiert mit dänischem Technologie-Start-up

Die Partnerschaft zwischen Paschal und Sensohive, dem Entwickler von Maturix, gilt als Startschuss in Sachen IoT für den Schalungshersteller aus dem Schwarzwald und erleichtert Maturix den...

mehr
Ausgabe 2015-04 Submitted by/Eingereicht von: Ha-Be

Innovation: Antipor Hydro Cem-50

Beim eingereichten Produkt Antipor Hydro Cem-50 handelt es sich um einen innovativen Hochleistungsplastifizierer zur sicheren Erhöhung des Wassergehaltes bei Betonwaren oder Prozesshilfe bei der...

mehr