SUBMITTED BY: PEIKKO

Innovation: Bolda – Stützenverbindung der Zukunft

Der Bolda Stützenschuh ist eine neue Generation der Schraubverbindung für Fertigteilstützen von Peikko mit hoher Tragfähigkeit. Er ist leichter, effizienter und kompakter als vergleichbare Vorgängerprodukte und verfügt über ETA-bewertete Tragfähigkeiten mit erstklassiger Performance.

Die Innovation im Detail

Die Innovation liegt in der durchdachten Form und den Leistungen der Bolda Stützenschuhe. Sie sind leichter, kleiner und haben höhere Tragfähigkeiten. Der Bolda Stützenschuh ist hochgradig optimiert und dadurch platzsparender als vergleichbare Bauteile. Dank der kompakten Geometrie der Bolda Stützenschuhe erreicht man im Vergleich zum PEC Stützenschuh bis zu 24 % schlankere Stützenquerschnitte. Darüber hinaus sind die Stützenschuhe die einzigen CE-gekennzeichneten hochfesten Stützenschuhe auf dem Markt. Sie verringern aufgrund des geringeren Gewichts und Materialbedarfs die Umweltemissionen und -auswirkungen des Gesamtgebäudes.

   Die Produktentwicklung umfasste den Einsatz neuer Materialien, Fertigungstechnologien und Wissensumgebungen. Bolda soll – mit einem stärkeren, kompakten und optimierten Entwurf – den Anforderungen heutiger und zukünftiger Tragwerke aus Betonfertigteilen gerecht werden.

Schlanker und tragfähiger bauen

Bolda Stützenschuhe setzen neue Maßstäbe bei Tragfähigkeiten und Querschnitts-Ausnutzung, um Beton mit höherer Druckfestigkeit einzusetzen und Stützen mit schlankeren Querschnitten zu erreichen – auch bei hohen Laststufen. Aufgrund geringeren Größe und ihrer speziellen Geometrie passen Bolda Stützenschuhe in kleinere Querschnitte von Stahlbetonstützen, wodurch mehr nutzbare Fläche in den Gebäuden verbleibt und somit der Materialverbrauch in den Gebäuden reduziert werden kann. Mit Bolda sind Stützen mit einem 24 % kleineren Querschnitt möglich. Das reduziert den Materialverbrauch und verbessert die Raumausnutzung in Gebäuden.

Geprüfte Zuverlässigkeit

In die Bemessungs-Software Peikko Designer wurde Bolda ebenfalls aufgenommen, sodass ein statischer Nachweis der Stützenverbindung nach Eurocode im Bauzustand, im Endzustand und im Brandfall durchgeführt werden.

Der Bolda Stützenschuh ist die weltweit einzige ETA-bewertete Schraubverbindung für Stützenanschlüsse, die für hohe Laststufen geeignet ist. Gemäß der ETA-Bewertung werden Bolda Stützenschuhe CE-gekennzeichnet. Die ETA basiert auf umfassenden Biege- und Querkraft- sowie Brandversuchen. Die hohen Lastwiderstandswerte und die hohen Steifigkeiten gewährleisten sichere Stützenverbindungen.

CONTACT

Peikko Group Corporation

P.O. Box 104

Voimakatu 3

15101 Lahti/Finland

+358 20 707 511

www.peikko.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2017-01 Peikko

Neue Stützenverbinder für erdbebensicheres Bauen

Ältere Fertigteilkonstruktionen erwiesen sich als alles andere als erdbebensicher. Häufige Gründe waren unzureichende konstruktive Durchbildung, Ausführungsmängel und fehlende Kontinuität oder...

mehr
Ausgabe 2014-01 Peikko

Fertigteile für Logistikhalle des GVZ Ingolstadt

Die Logistikzentrum im Güterverkehrszentrum Ingolstadt Betreibergesellschaft mbH (LGI), an der die Stadt Ingolstadt und die Audi AG zu gleichen Teilen beteiligt sind, baut derzeit eine neue...

mehr

Peikko gründet neue Niederlassung in Athen

Peikko Finland Oy hat die Gründung eines neuen Teams in Athen, beschlossen. Die Niederlassung „Peikko Greece E.P.E.“ wird sich schwerpunktmäßig mit dem Vertrieb und der technischen Beratung in...

mehr
Ausgabe 2015-01 Peikko Group Corporation

Neu auf der Bau 2015

Die Peikko Group ist ein weltweit operierendes Unternehmen und auf Verbundkonstruktionen, Bewehrungs- und Verbindungstechnik im Stahlbetonbau spezialisiert. Peikko wurde 1965 als Familienunternehmen...

mehr
Ausgabe 2012-03

Peikko: Investitionen im Geschäftsbereich Nahost

Peikko, einer der weltweit füh­renden Anbieter von Befes­ti­gungselementen für Stahlbeton­verbindungen und Verbundträger, hat mit seinem Hauptzulieferer in der Golfregion einen Vertrag...

mehr