Pucest

Hausmesse: Pflichttermin für Anlagen-Instandhalter

Nach der Premiere im letzten Jahr und der sehr positiven Resonanz startet die Pucest protect GmbH ihre zweite Hausmesse. Am 11. Oktober 2016 bietet sie den Gästen die Gelegenheit, sich an den Ständen der Aussteller einen umfassenden Überblick über verschiedene Verschleißschutzsysteme zu verschaffen.

Die Ausstellung umfasst neben den von Pucest gesetzten Schwerpunktthemen alle branchenrelevanten Bereiche rund um die Anlagen-Instandhaltung. Ergänzend hinzu kommen Fachvorträge der Partnerunternehmen mit Präsentationen aktueller Produkte und Innovationen rund um die Baustoffindustrie.

Live-Workshops

Im Rahmen der Hausmesse kann von den Ideen und Erfahrungen von Pucest und der teilnehmenden Firmen profitiert werden und es besteht die Möglichkeit des Erfahrungsaustauschs mit Berufskollegen. Zu den namhaften Ausstellern gehören unter anderen Adares, ADS Consulting, Sulzer, WAM und ZF.

Darüber hinaus will Pucest seinen Gästen mit Live-Workshops über das Bearbeiten, Trennen und Verschweißen von verschleißfestem Stahlblech, die Reparatur von Pucest-Verschleißschutzsystemen mittels TIX und die Anwendung des Pucest-Sprühsystems sowie spannenden Fachvorträgen der anwesenden Firmen auch wieder eine lebendige Netzwerk- und Informationsplattform bieten.

CONTACT

Pucest protect GmbH

Zwischen den Wegen 5

63820 Elsenfeld/Germany

+49 06022 264010

Thematisch passende Artikel:

Großer Andrang auf der Hausmesse bei Pucest

Rundum zufrieden zeigte sich die Pucest protect GmbH mit ihrer Hausmesse. Geschäftsführer Detlef Bauer kündigte an, dass es im kommenden Jahr 2016 eine Neuauflage geben soll. Das Unternehmen hatte...

mehr
Ausgabe 2017-06 Pucest Protect

Hardox Wearparts Netzwerk-Treffen

Am 30. und 31. März fand das diesjährige Treffen der Hardox Wearparts-Centren des schwedischen Stahlherstellers SSAB bei Pucest protect im unterfränkischen Elsenfeld statt. Hardox Wearparts ist das...

mehr
Ausgabe 2017-04 SUBMITTED BY/EINGEREICHT VON: PUCEST PROTECT GMBH

Innovation: Pucest Fächerprallwand

Prallplatten in neuer Modulbauweise unterstützen das zunehmende Kostenbewusstsein von Unternehmern, und das ganz ohne Abstriche am zuverlässigen Verschleißschutz. So lassen sich geringere...

mehr
Ausgabe 2015-12 Pucest

Siebbeläge für extremste Beanspruchung

Für die Baustoffindustrie wird es in der Zukunft immer wichtiger werden, die Lärmemissionen zu reduzieren. Lärm belastet die Mitarbeiter am Arbeitsplatz und die Umgebung der Werke. Trotz immer...

mehr

Pucest Protect: Nachhaltigkeitsgedanke zum Einsatz von Verschleißschutz-Systemen

Der Nachhaltigkeitsgedanke ist heute so präsent wie noch nie. Trotz Aufforstung und Zurückgeben von brachliegenden Nutzflächen in das Ökosystem, sind unsere wertvollen Ressourcen knapp und sollten...

mehr