The Big 5 Dubai

Größte Baumesse des Mittleren Ostens steht vor der Tür

Dubais Bauindustrie kennt keinen Stillstand: Laut BNC’s Marktstudie „Dubai Construction Market 2016“, beauftragt von der Big 5, dem größten Bauindustrie-Event im Mittleren Osten, gibt es derzeit im Emirat über 3.700 laufende Projekte mit einem Gesamtwert von rund 400 Mrd. USD.

Der Bericht zeigt, dass sich der Baumarkt in Dubai in einer deutlichen Aufwärtskurve bewegt. Obwohl etwa 21 % aller Projekte momentan auf Eis liegen, befindet sich eine große Anzahl, geschätzt auf etwa 100 Mrd. USD, in einer fortgeschrittenen Bauphase. Nennenswerte, hochwertige noch im Bau befindliche Projekte schließen die Sobha Hartland Entwicklung, das Royal Atlantis Resort und Residenz – Palm Jumeirah und den Innovation Hub PT-163 – Dubai Internet City mit jeweils über einer Mrd. USD ein.

Laut BNC machen etwa 77 % aller Projektwerte in Dubai (wie z. B. Gewerbe- und Wohnanlagen, Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen, Gastgewerbe, Freizeit- und Erholungsanlagen, reli­giöse Gebäude, Einkaufsanlagen und gemischt-genutzte städtische Anlagen) insgesamt fast 320 Mrd. USD aus.

Wachsende Bevölkerung und öffentliche Investitionen

Josine Heijmans, Event-Direktorin der Big 5, kommentiert: „Eine wachsende Bevölkerung, der Tourismussektor, bedeutsame öffentliche Investitionen wie der Dubai Plan 2021 und die Dubai Expo 2020 fördern die lokale Bauindustrie“.

Die Bevölkerung Dubais beträgt heute etwa 2,46 Mio. Menschen und wird bis zum Jahr 2020 rund 3,4 Mio. erreichen, das ist gut 8 % Bevölkerungswachstum pro Jahr. Außerdem baut das Emirat seinen Stellenwert als bedeutender Knotenpunkt in der arabischen Welt für internationale Reisende weiter aus. Letztes Jahr hat Dubai 14,2 Mio. Übernachtungsgäste beherbergt und will bis zum Jahr 2020 die 20 Mio. Marke erreichen. Josine Heijmans betont: „Dieser imponierende Anstieg wird eine große Belastung für die städtische Infrastruktur, wodurch die Notwendigkeit entsteht, die vorhandenen Kapazitäten signifikant zu erweitern“.

Die Regierung von Dubai hat einen Plan 2021 umrissen, der unter anderem die Entwicklung von Dubai als nachhaltige Smart City beinhaltet. Das Emirat bereitet sich auch darauf vor, die 25 Mio. Besucher der ersten World Expo im Mittleren Osten, von denen 70 % aus Übersee sein werden, zu empfangen. Gesamtausgaben für die infrastrukturellen Projekte, die mit der Dubai Expo 2020 in Beziehung stehen, erreichen 18 Mrd. USD, mit geschätzten Entwicklungskosten für die Umgebung von Dubai Süd zwischen 8,1 und 8,7 Mrd. USD.

Neues Hallenlayout mit ­festen Produktsektoren

Verweisend auf die Marktstudie „Dubai Construction Market 2016“, erklärt der Big 5 Veranstalter, DMG Events Middle East, Asia & Africa, dass der Wandel zu smarten und nachhaltigen Lösungen und die Einführung von neuen Bauvorschriften die Firmen motiviert, nach neuen, innovativen Produkten und Dienstleistungen zu suchen. Um diesen wachsenden Bedarf zu erfüllen, wird die Big 5 in diesem Jahr die Aussteller mit einer neuen Hallenaufteilung begrüßen, die mit fest zugeordneten Produktsektoren für den Besucher die Orientierung und Produktsuche einfacher machen soll. Für die kommende Big 5, die vom 21. bis 24. November im Dubai World Trade Center stattfindet, werden mehr als 3.000 Aussteller und etwa 75.000 Fachbesucher erwartet.

„Keine andere Fachmesse bietet die Möglichkeit, so viele Haupt-Entscheidungsträger und Industriefachleute zu treffen und tausende Produkte internationaler und lokaler Produzenten zu erkunden“, stellt Heijmans weiter fest. Während der Messe besteht die Möglichkeit der kostenlosen Teilnahme an 75 CPD-zertifizierten Seminaren und 30 Live-Vorführungen. Ein Tagesevent über hervorragende Leistungen im Bauwesen führt die Branchenführer mit den neuesten Entwicklungen, Innovationen und Praktiken zusammen.

„Made in Germany“ weiterhin respektiert

Auch deutsche Firmen haben die Big 5 für sich entdeckt, da die Messe den effizientesten und schnellsten Eintritt in diesen lukrativen 400 Mrd. USD-Markt bietet. Deutschland ist nach ­China, der Türkei und Italien das am stärksten vertretene Land auf der Big 5. Bei der kommenden Veranstaltung gibt es wieder vier deutsche Bundesländerbeteiligungen (Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Sachsen). Auch die Zahl der deutschen Aussteller hat zum Vorjahr erneut zugenommen. „Made in Germany“ genießt in der arabischen Welt also weiterhin allerhöchsten Respekt.

Contact

The Big 5

Dubai World Trade Center

P.O. Box 9292

Dubai/UAE

+971 4 4380355

Messe & Marketing M. Pittscheidt

Kontaktbüro für die Big 5 (D/CH)

Alte Landstr. 29

53902 Bad Münstereifel/Germany

+49 2253 932188

Thematisch passende Artikel:

BIG 5 DUBAI 2012: Anmeldeschluss ist der 4. Juni

Seit über 30 Jahren hat sich die BIG 5 in Dubai als führende Baumesse für die gesamte arabische Region - mit Ausstrahlung bis nach Indien - etabliert. Der Anmeldeschluss für die offizielle...

mehr
Ausgabe 2018-05 Pittscheidt/dmg events

Erfolgreiche Premiere der Big5 Heavy in Dubai

Vom 26. bis 28. März 2018 fand die Premiere der Big 5 Heavy statt. Mehr als 5.000 lokale und internationale Fachbesucher nutzten die Gelegenheit, um sich über die neuesten Trends und Entwicklungen...

mehr

Gelungene Premierenveranstaltung der Big5 Heavy in Dubai

Der langjährige Repräsentant von dmg events in Deutschland, Michael Pittscheidt, ist sehr zufrieden mit der Premierenveranstaltung der Big 5 Heavy in Dubai, die Ende März 2018 in dieser Form das...

mehr
Ausgabe 2018-02 The Big5

Die Welt des Bauens trifft sich in Dubai

Die Vergabe der Expo 2020 an Dubai hat die Bauaktivität im gesamten Emirat stark belebt. Der geschätzte Gesamtwert der Projektinvestitionen für die Entwicklung des Expo-Geländes liegt bei rund 4...

mehr
Ausgabe 2013-10 The Big 5 Dubai

Größte Baumesse des Mittleren Ostens

Zu den wichtigsten und effektivsten Tools für Baufirmen, die heute ihre Produkte und Leistungen anbieten oder solche Produkte und Leistungen suchen, zählen Fachmessen und Konferenzen. Eine solche...

mehr