Gelungene Premiere im Mittsommer

Nach einem Jahr Corona bedingter Pause fanden die 66. Betontage Ende Juni nunmehr wieder als Präsenzveranstaltung statt – auch für die BFT International als Medienpartner eine neue Erfahrung. Das überwiegend positive Echo der mehr als 1.800 Teilnehmer attestierte dem Ausrichterteam der FBF Betondienst GmbH um Geschäftsführer Dr. Ulrich Lotz ein gutes „Händchen“, sowohl mit dem neuen Termin im Mittsommer und dem neuen Veranstaltungsort Congress Centrum Ulm als auch mit dem diesjährigen Motto „Nachhaltiger Bauen mit Beton“.

Nicht erst auf diesem Event wurde deutlich, dass auch unsere Betonfertigteilbranche mit einem erfreulich hohen Innovationspotenzial aufwarten kann und wir uns vor anderen – sogenannten Leitindustrien wie z. B. Medizin- und Gentechnik oder Künstliche Intelligenz – nicht verstecken müssen. So blieb auf den beiden von mir moderierten Innovationspodien 5 und 9 teilweise kein einziger Platz frei und selbst ich persönlich als langjährig erfahrener „Betonkopf“ kam zuweilen nicht aus dem Staunen heraus, was der eine oder die andere von insgesamt 25 Vortragenden an interessanten und zukunftsträchtigen Produkt-Neuentwicklungen bzw. Referenzobjekten präsentierte.

Auch auf der Jurysitzung am Vorabend der Betontage hatten wir Mitglieder unter Vorsitz von Prof. Dr.-Ing. Harald Garrecht die große Qual der Wahl, welche der fast 30 hochkarätigen Einreichungen denn nun den Innovationspreis der Zulieferindustrie Betonbauteile gewinnen sollte – das Rennen machten hier bekanntlich Master Builders Solutions mit seiner Neuentwicklung MasterProtect NFF 2000 und Dyckerhoff mit den neuen CO2-effizienten CEM II/C-Zementen Cedur und Eco Comfort (siehe auch Bericht S. 66).

Gestatten Sie mir bitte zu guter Letzt noch eine erfreuliche Nachricht in eigener Sache: seit Juli ist das BFT-Team wieder komplett – mit Kristin Hanneforth konnten wir eine neue Redaktionsassistentin gewinnen; Kontaktdaten siehe Impressum.

Viel Spaß bei der Lektüre wünscht Ihnen

Yours

Ihr Silvio Schade

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2021-04 BFT International

65. BetonTage: Der gemeinsame Traditionskaffee

Unser BFT-Café ist fester Bestandteil der Ulmer BetonTage. Jahr für Jahr bieten wir Ihnen als Medienpartner der BetonTage hier neben leckeren Kaffeespezialitäten die Möglichkeit zum Netzwerken...

mehr
Ausgabe 2022-01

Innovationsfreudige Fertigteilbranche

Nach einem Jahr Corona bedingter Pause, liebe Leser:innen, wird im Rahmen der 66. Betontage im Februar 2022 wieder der Innovationspreis der Zuliefererindustrie Betonbauteile vergeben. Kürzlich bekam...

mehr

66. BetonTage: Neuer Termin für den Branchentreff der Betonfertigteilindustrie

Die FBF Betondienst GmbH hat die für Februar 2022 geplanten BetonTage verschoben. Der Leitkongress der Beton- und Fertigteilindustrie findet nun vom 21. bis 23. Juni 2022 im Congress Centrum Ulm /...

mehr
Ausgabe 2022-05-2022 FBF / 66. BETONTAGE 2022

Neuer Standort, neues Konzept, neue Möglichkeiten

Vier Jahrzehnte diente das Edwin-Scharff-Haus in Neu-Ulm als Austragungsort für die BetonTage. Von 1981 bis 2020 bot das Kongresszentrum am Ufer der Donau die Plattform für den Leitkongresses der...

mehr
Ausgabe 2021-09 FBF BETONDIENST

BetonTage 2022: Branchenevent wechselt Veranstaltungsort

Nach der erfolgreichen digitalen Premiere 2021 stehen die Veranstalter der BetonTage wieder vor einer neuen Herausforderung: 2022 steht ein Standortwechsel an. Der traditionsreiche Leitkongress der...

mehr