Helio Clean/Dyckerhoff

Forschungsprojekt zum Stickoxid-Abbau

Von 2009 bis 2012 beschäftigte sich das Projekt „Helio Clean“ des deutschen Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) mit der katalytischen Zersetzung von Luftschadstoffen unter Nutzung von Sonnenlicht mit nanotechnologisch funktionalisierten Baustoffoberflächen. Ziel war es, neben grundlegend neuen Erkenntnissen auch Ansätze für eine praktische Anwendung zu finden, insbesondere zum Abbau von Stickoxiden (NOx) an Baustoffoberflächen.

Zum Forschungskonsortium gehörten neben Instituten der deutschen Universitäten Dresden, Hannover und Kassel auch der Hersteller von Dachbaustoffen Erlus,...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-06 DYCKERHOFF

Weiss-Tagung: In 80 Gärten um die Welt

Weiße, farbige und Betonfertigteile mit superglatten Oberflächen – das wünscht sich Dipl.-Ing. Stephan Lenzen von den Herstellern von Betonwaren und -werkstein. Klassisch grauer Beton dagegen habe...

mehr
Ausgabe 2019-05 DYCKERHOFF

Förderpreis für Betontechnologie

Zum dritten Mal hat die Dyckerhoff GmbH den „Dyckerhoff Förderpreis für Betontechnologie“ verliehen. Mit ihm werden einmal jährlich Studenten und Studentinnen hessischer Hochschulen für...

mehr
Ausgabe 2018-02 Saubere Städte durch Photokatalyse

Weniger Stickoxide, schönere Oberflächen

Die Einhaltung der EU-Grenzwerte für Stickoxide stellt noch immer eine Herausforderung für Städte und Kommunen dar. Im Gegensatz zu Maßnahmen wie Fahrverboten, die eine Beeinträchtigung für...

mehr
Ausgabe 2014-04 Dyckerhoff

Dr. Josef Strunge in Ruhestand verabschiedet

Im Rahmen der Dyckerhoff Edelputz- und Bauchemie Tagung 2014 wurde Dr. Josef Strunge, der langjährige Leiter des Wilhelm-Dyckerhoff-Instituts in Wiesbaden, in den Ruhestand verabschiedet. Dr. rer....

mehr
Ausgabe 2011-09 Dyckerhoff Spezialistenforum

Live-Betonage an der Fachhochschule Köln

Zwei gleich große, parallel angebrachte Bodenplatten sowie zwei Fassadenelemente wurden zum Vergleich betoniert. Ins Auge stach den rund 150 Teilnehmern des Spezialistenforums dabei sofort die...

mehr