Schöck Bauteile

Drei Nachwuchs-Ingenieurinnen ausgezeichnet

Im Rahmen des Branchen­forums in Ulm haben die Eberhard-Schöck-Stiftung und die Schöck Bauteile GmbH den Schöck Bau-Innovationspreis verliehen. Jedes Jahr werden drei Gewinner prämiert, dieses Jahr waren es zum ersten Mal ausschließlich Ingenieurinnen. Die Preisträgerinnen kommen von den Hochschulen in Aachen, Kaiserslautern und Darmstadt.

Der mit 2.500 Euro pro Arbeit dotierte Nachwuchspreis wird von dem Bauteilehersteller Schöck in Baden-Baden unterstützt und wurde bereits zum 17. Mal vergeben. Die Gewinnerinnen in diesem Jahr sind M.Sc. Christiane Bongardt, RWTH Aachen, mit dem Thema „Experimentelle und theoretische Untersuchungen zum Querkrafttragverhalten getränkter textiler Bewehrungselemente für Betonbauteile“; M.Sc. Rabea Sefrin, Technische Universität Kaiserslautern, mit der „Modellierung und numerische Simulation von Betondübelleisten“ sowie M.Sc. Sabrina Langer, Technische Universität Darmstadt, mit der „Untersuchung der viskoelastischen Materialeigenschaften von VSG-Zwischenschichten“.

Schöck Bau-Innovationspreis zum 17. Mal verliehen

Im Jahr 2000 rief Stiftungsgründer Eberhard Schöck den Schöck Bau-Innovationspreis ins Leben. Peter Möller, Geschäftsführender Vorstand der Eberhard-Schöck-Stiftung über die Motivation: „Wir möchten junge Menschen anregen, über den Tellerrand zu schauen und innovative Schritte zu gehen.“ Universitäten und Fachhochschulen werden jedes Jahr aufgerufen, herausragende und richtungsweisende Masterarbeiten in den Bereichen Stahlbetonbau, Stahlbau, Holzbau oder Mauerwerksbau einzureichen, um zu einfachen, wirtschaftlichen oder dauerhaften Bauwerken zu kommen.

Ein Video, das beim Branchenforum vorgeführt wurde, sowie eine Gesprächsrunde gaben Einblicke in die Vita und Motivation der Hochschulabsolventinnen für ihre Abschlussarbeiten.

Die Preisverleihung war Teil der Abendveranstaltung mit geladenen Gästen der Betonfertigteilindustrie. Vertriebsleiter Thomas Lange führte als Moderator durch den Abend. Nach interessanten Ein- und Ausblicken in die Entwicklung der Baukonjunktur in Deutschland durch Dr. Christian Kaiser von der Heinze Marktforschung folgte als Höhepunkt der Beitrag des Kabarettisten Vince Ebert zum Thema „Unberechenbar – Warum das Leben zu komplex ist, um es perfekt zu planen“.

CONTACT

Schöck Bauteile GmbH

Vimbucher Str. 2

76543 Baden-Baden/Germany

+49 7223 967-0

Thematisch passende Artikel:

Jubiläums-Auftakt: 50 Jahre Schöck und Bau-Innovationspreis in Ulm

Der Schöck Bau-Innovationspreis ging in diesem Jahr an drei junge Bauingenieure der Hochschulen Karlsruhe, Braunschweig und Kaiserslautern. Die Eberhard-Schöck-Stiftung verlieh die mit jeweils 2.500...

mehr
Ausgabe 2013-07 Schöck Bauteile

Internet to go

Der Bauteilehersteller Schöck aus Baden-Baden bietet ab sofort eine mobile Version der Schöck-Internetseite an (http://m.schoeck.de). Eine schlanke Navigation in modernem Design und Quicklinks auf...

mehr
Ausgabe 2010-05 Schöck Bau-Innovationspreis 2010

Zehnjähriges Jubiläum in Ulm gefeiert

Der Preis wird jährlich für bis zu drei Arbeiten vergeben und ist mit 2.500 € je Arbeit dotiert. Eine hochkarätig besetzte Jury mit Professoren renommierter deutscher Universitäten wählt die...

mehr
Ausgabe 2013-12 Schöck Bauteile

Russische Delegation ehrt Eberhard Schöck

Im Rahmen einer Deutschlandreise ehrte eine siebenköpfige Delegation von russischen Wissenschaftlern den Bauingenieur und Firmengründer Eberhard Schöck für seine Pionierleistung in der Bauphysik....

mehr

Nachruf: Trauer um Eberhard Schöck

Am 19.01.2022 ist Eberhard Schöck, Bauingenieur und Gründer der Schöck AG in Baden-Baden, im Alter von 86 Jahren gestorben. Angetrieben von der Vision, das Bauen moderner zu machen, und dem Mut,...

mehr