CGS/Masa

CGS beteiligt sich an Masa-Gruppe

Der Industriebeteiligungsfonds CGS III (Jersey) L.P. (CGS) hat eine Mehrheitsbeteiligung an der Masa GmbH mit Stammsitz in der deutschen Stadt Andernach erworben. Das teilt Masa in einer aktuellen Pressemitteilung mit.

Mit der Transaktion werde die Nachfolge der langjährigen Mehrheitsgesellschafterin der Masa GmbH, Olga Vercammen, nachhaltig geregelt. Über die neu gegründete Zwischenholding Masa Industriebeteiligungen GmbH wird Vercammen weiter an der Masa GmbH beteiligt bleiben. Der Verbleib stelle zugleich sicher, dass der große Erfahrungsschatz und die Kundenbeziehungen Vercammens dem...

Thematisch passende Artikel:

CGS/Masa

CGS beteiligt sich an Masa-Gruppe

Der Industriebeteiligungsfonds CGS III (Jersey) L.P. (CGS) hat eine Mehrheitsbeteiligung an der Masa GmbH mit Stammsitz in der deutschen Stadt Andernach erworben. Das teilt Masa in einer aktuellen...

mehr

Masa mit neuem Marketing-Mann

Seit dem 01. Januar 2014 unterstützt Hyun-Dee Ro das Marketing der Masa GmbH am Standort Andernach, Rheinland-Pfalz. In seiner Funktion als Marketingverantwortlicher ist er zuständig für den Ausbau...

mehr

Webinar: Masa Lösungen zur Herstellung von Multi-Color-Produkten

Die Herstellung von Multi-Color-Produkten ist eine Kunst; Hersteller von qualitativ hochwertigen Produkten in einer großen Farbvielfalt wissen das. Masa stellt während eines ca. 45-minütigen...

mehr
Ausgabe 2019-01 MASA

Langjähriger Geschäftsführer Ovesiek geht in Ruhestand

Die Masa GmbH verabschiedet zum 31. Dezember 2018 ihren langjährigen Geschäftsführer Rolf Ovesiek in den Ruhestand. Seine berufliche Biografie ist eng mit Masa verknüpft. Nach der Schule begann...

mehr
Ausgabe 2020-05 MASA

Langjähriger Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet

Nach nahezu 22 Jahren im Dienst der Masa GmbH, Andernach, wurde Joachim Leske nun in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Joachim Leske trat 1998 in das Unternehmen ein und arbeitete zunächst...

mehr