Betone für eine bessere Zukunft

Sehr geehrte europäische Kolleginnen und Kollegen,

dies sind meine ersten BetonTage als Präsident des BIBM. Es ist mir eine Ehre, hier zu sein und an dieser so erfolgreichen Veranstaltung teilzunehmen.

Man könnte davon ausgehen, dass ein neuer Präsident auch für einen Neustart und neue Prioritäten steht. Doch Patrick Declerck, der vorherige BIBM-Präsident, hat einen strategischen Plan für einen Zeitraum von fünf Jahren initiiert. Für diesen Plan ist jetzt die Halbzeit-Bilanz zu ziehen. Kurzfristige Prioritäten mögen sich ändern, unsere langfristigen strategischen Ziele gelten nach wie vor, da sie die Grundpfeiler des BIBM darstellen: die gemeinsame Weiterentwicklung der europäischen Betonfertigteilindustrie, Einflussnahme auf das regulatorische Umfeld auf EU-Ebene und die Förderung des Baustoffs Beton als Rückgrat des nachhaltigen Bauens mit Fertigteillösungen.

Dennoch hat sich das Jahr 2015 tatsächlich als Neustart erwiesen: Das BIBM organisierte Anfang Januar eine erfolgreiche Veranstaltung in eigener Sache, auf der sich der Verband dem im Jahr 2014 neu gewählten Europäischen Parlament vorstellte. Auf europäischer Ebene kann ich Sie über den kürzlich erfolgten Start einer neuen, wirkungsvollen Kampagne zur Förderung von Lösungen aus Beton und proaktiven Initiierung von Gesprächen mit politischen Entscheidungsträgern der EU informieren. Die Kampagne „The Concrete Initiative“ vereint die Beton- und die Zementindustrie. Im Laufe dieses Jahres sind vier hochrangige Veranstaltungen geplant, die sich an die Europäische Kommission und das Europäische Parlament richten.

Am Horizont zeichnet sich also ein Wandel ab, hin zu einer partizipierenden, „proaktiven“ Ansprache der europäischen Institutionen. Dieser positive Ansatz ermöglicht offene Diskussionen und liefert in seinen Botschaften reale, wissenschaftlich untermauerte Fakten und Zahlen – mit dem Ziel, die Betonindustrie als verlässlichen und attraktiven Partner zu profilieren. In diesem Sinne arbeiten das BIBM, sein Vorstand, seine Vertreter und das Sekretariat eng zusammen an einer noch positiveren Zukunft für die europäische Betonfertigteilindustrie.

Jaime Delclaux
Präsident des Bureau International du Béton Manufacturé (BIBM)

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-10 BIBM

Save the date: BIBM-Kongress 2020 – Vorfertigung in den Nordischen Ländern

Der BIBM-Kongress 2020 findet in Kopenhagen statt – das gibt der Veranstalter bekannt, der europäische Verband der Betonfertigteilindustrie „Bureau International du Béton Manufacturé“ (BIBM)....

mehr
Ausgabe 2011-09 Neuer Präsident

Patrick Declerck neuer Präsident des BIBM

Eines der wichtigsten Ergebnisse des 20. BIBM Kongresses, der vom 16.–17. Juni 2011 in Cannes stattfand, war die Wahl von Patrick Declerck (CEO der Decomo – PST Gruppe, Belgien) für die...

mehr
FBF/FDB

Deutsche Verbände beim BIBM Advocacy-Event in Brüssel

Am 08. Januar fand in Brüssel ein sogenannter „Advocacy Event“ auf Initiative des Dachverbands der europäischen Betonfertigteilverbände „Bureau International du Béton Manufacturé“ (BIBM)...

mehr
Ausgabe 2019-02

Sehr geehrte europäische Kolleginnen und Kollegen,

im Namen des BIBM, des Dachverbands der europäischen Betonfertigteilindustrie, heiße ich Sie alle bei den 63. BetonTagen herzlich willkommen. Ein europäischer Verband wie das BIBM konzentriert sich...

mehr

FBF/FDB: Deutsche Verbände beim BIBM Advocacy-Event in Brüssel

Am 08. Januar fand in Brüssel ein sogenannter „Advocacy Event“ auf Initiative des Dachverbands der europäischen Betonfertigteilverbände „Bureau International du Béton Manufacturé“ (BIBM)...

mehr