Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leserinnen und Leser,

BetonTage und fib – gemeinsam in die Zukunft!

„Vorfertigung – Zukunft des Bauens“, mit diesem richtungsweisenden Leitmotiv laden die Organisatoren der BetonTage zum mittlerweile 62. Mal zu dem alljährlichen Branchentreff nach Neu-Ulm ein, zu dem ich Sie mit großer Freude und Ehre auch im Namen der International Federation for Structural Concrete (fib) herzlich willkommen heißen darf.

In den aktuell herausfordernden Zeiten, in denen teils gesellschaftlich, teils politisch motiviert eher das Trennende in den Vordergrund des Handelns gestellt wird, sind es gerade durch Internationalität geprägte Veranstaltungen und Verbände wie die BetonTage und die fib, die bewusst das Gemeinsame in den Vordergrund stellen und Antworten auf die drängenden Zukunftsfragen liefern können. Das Diskutieren auf allerhöchstem technischen Niveau und die Motivation, den Betonbau zu fördern, eint die BetonTage und die fib.

Aber nicht nur bei der oben beschriebenen gemeinsamen Mission, sondern auch bei der inhaltlichen Themensetzung hatten und haben die BetonTage und die fib viele Parallelitäten. So ist beispielsweise der diesjährige BetonTage-Schwerpunkt der Vorfertigung seit langem ein fester Bestandteil der fib-Arbeit. Die mit dem Betonfertigteilbau befasste heutige fib Commission 6 „Prefabrication“ trägt bereits seit 1979 den technisch-wissenschaftlichen Wissensstand zum Bauen mit Betonfertigteilen etwa im weltweit erfolgreichen “Planning and Design Handbook on Precast Building Structures” zusammen.

Auch das Einbinden von Gastländern in das Programm der BetonTage trägt in erheblichem Maße dazu bei, unterschiedliche Bautraditionen und Erfahrungen kennenzulernen und somit den sprichwörtlichen Blick über den Tellerrand zu schärfen. In 2018 konnten die Organisatoren der BetonTage Australien als Gastland gewinnen. Auch in dieser Hinsicht sind die BetonTage und die fib auf einer gemeinsamen Wellenlänge. Im Oktober 2018 richtet die seit 1959 bestehende australische fib-Mitgliedsgruppe den 5. Internationalen fib-Kongress im australischen Melbourne aus.

Ich wünsche Ihnen in den kommenden Veranstaltungstagen in Neu-Ulm viele anregende Diskussionen und das Entdecken sowie Vertiefen zukünftiger Gemeinsamkeiten!

Ihr

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-02

BetonTage – Wir schaffen die Werte der Zukunft

Liebe Gäste der BetonTage, das vergangene Jahr 2012 hat in Deutschland in vielen Bereichen der Bauwirtschaft befriedigende Umsätze und Auslastungen gebracht. Die Betonwaren- und...

mehr
Ausgabe 2016-09 FBF Betondienst

61. BetonTage – Vorfertigung schafft Lebensräume

Die Betonfertigteilbauweise gewinnt, nicht zuletzt im Zuge der aktuellen Diskussion um den Mangel an bezahlbarem Wohnraum, immer mehr an Bedeutung. Um die wohnungsbau- wie auch sozialpolitische...

mehr
Ausgabe 2017-09 FBF BETONDIENST

62. BetonTage: Vorfertigung als zukunftsfähige Bauweise

Die Herausforderungen für die Bauwirtschaft sind groß: erheblicher Nachholbedarf an neu zu schaffendem Wohnraum – vor allem in den Ballungszentren, eine sanierungsbedürftige und für die...

mehr
Ausgabe 2019-09 FBF

Save the Date: 64. BetonTage mit neuem Konzept

Vom 18. bis 21. Februar 2020 finden die BetonTage als jährlicher Branchentreffpunkt für Hersteller von Betonbauteilen und Betonwaren und ihre Marktpartner zum 64. Mal statt. Mehr als 2.200...

mehr
Ausgabe 2018-01

Die Zukunft des Bauens

Informationen, Ideen, Gedankenaustausch, Kontaktpflege – darauf freuen sich jetzt schon alle Teilnehmer der BetonTage 2018. Drei Tage lang, vom 20. bis zum 22. Februar, geht es im Edwin-Scharff-Haus...

mehr