BHS-SONTHOFEN

Beton-Akkropoden für den Hafenausbau in Aberdeen

Für die Betonherstellung bei der 350 Millionen Pfund teuren Erweiterung des Aberdeener Hafens in Schottland vertraut Dragados UK & Ireland, eine Niederlassung der spanischen ACS-Gruppe, auf Mischtechnik von BHS-Sonthofen. Insgesamt werden ca. 9.000 Akkropoden mit dem Beton produziert und in den äußeren Schutzwällen für die nördlichen und südlichen Wellenbrecher verwendet. Industrias Leblan lieferte Dragados hierfür eine Mischanlage mit einem BHS Doppelwellen-Chargenmischer.

Der Aberdeener Hafen ist einer der umschlagstärksten in Großbritannien. Er bedient die drittgrößte Stadt Schottlands und ist so ein wichtiger Faktor für die lokale Wirtschaft. Die Hafenbehörde von Aberdeen baut nun ihren Standort aus, um die Schifffahrt besser zu unterstützen. Damit trägt sie auch dem Trend zu größeren Schiffen Rechnung. Neue Anlagen und die dazugehörige Infrastruktur werden derzeit südlich des bestehenden Hafens gebaut. Die Arbeiten begannen im Mai 2017. Die Fertigstellung des Projekts ist für Oktober 2022 vorgesehen.

Dragados UK & Ireland nutzt Mischtechnik von BHS

Damit Hafenanlage und Küste den Wellen standhalten, produziert Dragados UK & Ireland, der Hauptauftragnehmer für das Aberdeen Harbour Expansion Project, spezielle Betonelemente, sogenannte Akkropoden. Diese Bauklötze sehen aus wie Felsen und fügen sich optisch in die Umgebung ein. Über die gesamte Projektlaufzeit stellt Dragados etwa 9.000 Akkropoden auf einer Karussellanlage her. Die Elemente werden in drei unterschiedlichen Größen von jeweilig 8, 12 und 16 m³ betoniert. Die 16 m³-Form ist dabei die größte, die jemals lt. Herstellerangabe in einem automatisierten Produktionsprozess Verwendung gefunden hat.

Dragados geht davon aus, dass bis zum Ende des Projekts 245.000 m³ Beton benötigt werden. Hierfür kaufte das Unternehmen eine Mischanlage vom spanischen Lieferanten Industrias Leblan einschließlich des Doppelwellen-Chargenmischers (DKX) von BHS-Sonthofen. Laut Dragados ist dieser Mischer angesichts der besonderen Herausforderungen in diesem Projekt die optimale Lösung. So muss der Beton beispielsweise innerhalb eines begrenzten Zeitraums eine Druckfestigkeit von 40 MPa erreichen.

Der Doppelwellen-Chargenmischer vom Typ DKX mischt schnell und mit gleichbleibend hoher Homogenität. Der Mischer eignet sich ideal für anspruchsvolle Mischprozesse. Das dreidimensionale Mischprinzip führt zu einem intensiveren Materialaustausch und zu kürzeren Mischzyklen bei reduziertem Energieverbrauch. Dieses Konzept von BHS hat sich auch bei der Hafenerweiterung als überlegen erwiesen. Manfred Immler, Area Sales Manager für Westeuropa bei BHS-Sonthofen, sagt dazu: „Der Hafenausbau in Aberdeen ist ein spannendes und faszinierendes Projekt, bei dem alle Beteiligten eng und gut zusammengearbeitet haben.“

CONTACT

BHS-Sonthofen GmbH

An der Eisenschmelze 47

87527 Sonthofen/Germany

+49 8321 6099-231

www.bhs-sonthofen.de

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2010-03

BHS-Sonthofen GmbH · Hall B2, booth 329/424

Auf der bauma 2010 wird die BHS-Sonthofen GmbH das aktuelle Produktprogramm zur Misch- und Zerkleinerungstechnik ausstellen. In beiden Bereichen werden zahlreiche Neuheiten erstmals dem Markt...

mehr
Ausgabe 2019-05 BHS SONTHOFEN

Doppelwellen-Chargenmischer im Einsatz für die Betonrohrfertigung

Doppelwellen-Chargenmischer von BHS-Sonthofen verfügen über eine spezielle Antriebstechnologie, die auch bei anspruchsvollen Aufgaben überzeugt. BHS lieferte derartige Mischer bereits zum zweiten...

mehr
Ausgabe 2019-07 BHS SONTHOFEN

Staudammbau mit BHS-Mischern in Portugal

Im Zuge eines großangelegten Wasserkraftprojekts des spanischen Energiekonzerns Iberdrola werden in Portugal rund um den Fluss Tâmega drei Staudämme angelegt, mit denen nach Inbetriebnahme jedes...

mehr
Ausgabe 2020-09 BHS-SONTHOFEN

Herstellung von Betonblöcken für Dammprojekt mit BHS-Mischtechnik

Seit 1932 bewahrt der Abschlussdamm zwischen Wattenmeer und Ijsselmeer große Teile der Niederlande vor Überschwemmungen. Bedingt durch permanente Umwelteinflüsse ist das Bauwerk mittlerweile...

mehr
Ausgabe 2015-10 BHS Sonthofen

Doppelwellen-Chargenmischer im Einsatz für Großprojekt

Eine muslimische Glaubensgemeinschaft lässt zurzeit in der algerischen Hauptstadt für rund 1,1 Mrd. Euro die „Mosquée de l’Algérie“ errichten. Ihr Gebetssaal ist ein gewaltiger Kubus, der bis...

mehr