Instandhaltung als Bestandteil der gewählten Konzeption?

Bedarfsplanung bei Parkbauten

Planung, Errichtung und Betrieb eines Parkbaus müssen wie bei jedem Bauwerk auf die Bedürfnisse und Wünsche, das heißt den Bedarf des Bauherrn ausgerichtet sein [1]. Dazu ist es erforderlich, dass der Bauherr seinen Bedarf systematisch ermittelt und ihn als Grundlage für die weitere Projektbearbeitung, zum Beispiel in einem Bedarfsplan, festhält [2, 3].

Bei der Bedarfsermittlung für Parkbauten muss der Bauherr sich zu grundlegenden Fragestellungen (beispielsweise zur gewünschten Parkplatzanzahl, dem Grundstück und der vorgesehenen Nutzung) äußern sowie Vorgaben im Spannungsfeld der...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2015-05 DBV

Arbeitstagung zu dauerhaften Parkbauten

Der Deutsche Beton- und Bautechnik-Verein E.V. (DBV) führt im Mai und Juni 2015 die neu konzipierte Halbtagesveranstaltung „Dauerhafte Parkbauten in Betonbauweise – Gut informiert, sicher planen...

mehr
Ausgabe 2019-02 Das neue DBV-Merkblatt „Parkhäuser und Tiefgaragen“, Ausgabe 2018

Erste Erfahrungen und Auslegungshinweise

Der Deutsche Beton- und Bautechnik-Verein hatte zur Planung und Ausführung von Parkbauten das Merkblatt „Parkhäuser und Tiefgaragen“ in zwei Ausgaben 2005 und 2010 herausgegeben. Dabei wurden...

mehr
Ausgabe 2018-07 DBV

Neuauflage Merkblatt „Parkhäuser und Tiefgaragen“

Das DBV-Merkblatt „Parkhäuser und Tiefgaragen“ gehört zu den Publikationen in der umfangreichen DBV-Merkblattsammlung, die in der Fachwelt häufig und zuweilen kontrovers diskutiert werden. Mit...

mehr

DBV-Heft 42 zum Thema Parkbauten erschienen

Der Deutsche Beton- und Bautechnik-Verein E.V. (DBV) hat seine Heftreihe erweitert und das DBV-Heft 42 „Ausführungsvarianten für dauerhafte Bauteile in Parkbauten – Beispielsammlung“...

mehr
Ausgabe 2014-02 Kalkulierte Schäden statt Beschichtung? Rechtliche Beurteilung

Ausführung tragender Tiefgaragen-Bodenplatten unter wirtschaftlichen Aspekten

These 1 Auf die dort beschriebene tragende, nichtbeschichtete Stahlbeton-Bodenplatte treffen die Ausführungen im Merkblatt „Parkhäuser und Tiefgaragen“, Seite 23, nicht zu. Die Auslegung einer...

mehr