CSG ENGINEERING

Auch 2018er Auflage der Technical Mission to Italy erfolgreich

Vom 20. bis zum 26. Oktober fand die 2018er Auflage der „Technical Mission to Italy“ statt, erneut hervorragend organisiert von CSG Engineering S.r.l.

Start und Ziel der Studienreise war in diesem Jahr Mailand. Während der einwöchigen Tour erhielten die Teilnehmer umfassende Informationen zur italienischen Betonfertigteiltechnologie, die weltweit zu den führenden gehört.

Betonfertigteilexperten aus 12 Ländern dabei

Das Teilnehmerfeld war mit Betonfertigteilexperten aus Argentinien, Brasilien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien, Kanada, Portugal, Saudi-Arabien, Schweiz, Spanien und den USA, darunter zahlreiche Inhaber/Geschäftsführer und Werkleiter, hochgradig international besetzt. Seitens des Veranstalters CSG Engineering begleiteten CEO Maurizio Frasani sowie die Engineering- und Vertriebsmanager Fabrizio Fornasari, Marco Moschini und Rinaldo Pinchiroli die Technical Mission.

Die Teilnehmer konnten die hohe Qualität der italienischen Betonprodukte, den Einsatz von Fertigungsausrüstungen, die Organisation von Produktionszyklen, die Automatisierung der Fertigung sowie die erfolgreiche Integration von Geschäftsprozessen aus erster Hand begutachten. Zu den Schwerpunktthemen der diesjährigen Reise gehörten unterschiedliche Bausysteme unter besonderer Betrachtung von architektonischen Lösungen, Wärme- und Schalldämmung, ökologischer Nachhaltigkeit; qualitativ hochwertige Fertigteilerzeugnisse und -oberflächen sowie der umfassende Einsatz von Automatisierungslösungen im Fertigungsprozess.

Betonfertigteil-, Ausrüster- und Zulieferfirmen besucht

Der Startschuss erfolgte bei Progress in Brixen/Südtirol, danach machte die Tour bei Zanon Prefabbricati (Cittadella), Truzzi und Cappellari Prefabbricati (beide Poggio Rusco) sowie Paver Prefabbricati (Piacenza) Zwischenstation. In der zweiten Wochenhälfte wurden Magnetti Building (Carvico), Gruppo Centro Nord (Cerano), Eucentre (Pavia) und Mapei (Mailand) besucht. Schlusspunkt bildete am Freitag nach mehr als 1.100 km Rundreise die Besichtigung bei MC Prefabbricati in Bellinzago Novarese.

Neben den technischen Aspekten der italienischen Fertigteiltechnologie bestand für die Teilnehmer selbstverständlich auch die Möglichkeit, die landestypische Kultur kennenzulernen. Die nächste Technical Mission to Italy wird im April 2019, im Umfeld der Bauma München, stattfinden.

CONTACT

CSG Engineering S.r.l.

Via Panini 11

29017 Fiorenzuola d’Arda (PC)/Italy

+39 0523 981374

www.csgengineering.eu

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2018-08 CSG ENGINEERING

Technical Mission to Italy 2018

Vom 20. bis zum 26. Oktober 2018 organisiert die CSG Engineering S.r.l. eine Neuauflage der Technical Mission to Italy. Start und Ziel dieser Studienreise ist in diesem Jahr Mailand. Während der...

mehr
Ausgabe 2017-03 CSG Engineering

Technical Mission to Italy 2017 für Oktober angekündigt

Zum vierten Mal in Folge organisiert CSG Engineering ein einwöchiges Event in Italien, das sich an Betonfertigteilhersteller richtet. Die sogenannte „Technical Mission to Italy“ umfasst den Besuch...

mehr
Ausgabe 2016-12 CSG Engineering

Technical Mission to Italy 2016

Mitarbeiter von Betonwerken aus zehn verschiedenen Ländern nahmen an der „Technical Mission to Italy“ teil, die in diesem Jahr zwischen dem 15. und 21. Oktober stattfand. Neben Besuchen von...

mehr
Ausgabe 2016-06 CSG Engineering

Technical Mission to Italy 2016

Auch 2016 lädt das Ingenieur- und Beratungsbüro CSG Engineering zur „Technical Mission to Italy“ ein – in diesem Jahr vom 15. bis 21. Oktober. Wie schon im Vorjahr führt die siebentägige...

mehr
Ausgabe 2019-08 CSG ENGINEERING

Technical Mission to Italy 2019 und USA 2020

Die 7. Auflage der Technical Mission to Italy vom 13. bis 19. Oktober 2019 bietet einen Einblick in Italiens Betonfertigteilindustrie, die zu den fortschrittlichsten gehört, was die Art und Qualität...

mehr