Analysemethoden mit dem Hess Betontechnologie-Labor erweitert

Durch die Einbindung des Betontechnologie-Labors in das Service-Portfolio kann die Hess Group den gesamten Herstellungsprozess analysieren: von Maschinen-Einstellungen, über die Entwicklung des optimalen Rezeptes, bis zur anschließenden Schulung der Mitarbeiter des Kunden. Neue Methoden und Geräte gestalten die Analyse jetzt noch effizienter.

Unregelmäßigkeiten des Produktes, eine erhöhte Ausschussrate oder Schwierigkeiten in der Herstellung liegen fast immer im Material begründet. Die Analyse und Optimierung durch ein professionelles Betontechnologie-Labor verbessert dabei nicht nur die Qualität des Endproduktes und verringert die Herstellungskosten, sondern kann auch die Langlebigkeit der Anlagen fördern. Durch die Einbindung des Betontechnologie-Labors in das Service-Portfolio kann Hess den gesamten Herstellungsprozess analysieren: von Maschinen-Einstellungen, über die Entwicklung des optimalen Rezeptes, bis zur anschließenden Schulung der Mitarbeiter des Kunden. Neue Methoden und Geräte gestalten die Analyse jetzt noch effizienter.

Schlüsselrolle Material

Risse oder Unebenheiten, fehlende Druckfestigkeit, Ablösen der Verschleißschicht oder schlechte Prüfungsergebnisse – auch große und erfolgreiche Firmen stoßen auf Schwierigkeiten in der Produktion. Dabei erhöhen sich nicht nur die Herstellungskosten und die Ausschussrate. Auch die Zahl der Reklamationen steigt durch die geringere Qualität des Endproduktes. In solchen Fällen empfiehlt sich eine professionelle Analyse des Herstellungsprozesses durch Experten. „Meiner Erfahrung nach liegen 80% der Probleme der Steinproduktion am Material und der Mischungsberechnung“, urteilt Pavol Dolgos. Mit 20 Jahren Expertise als Verfahrenstechniker und Betontechnologe kennt er die Schwierigkeiten, mit denen Produzenten kämpfen und weiß, dass man zur Analyse den gesamten Prozess in den Blick nehmen muss.

Analyse des gesamten Herstellungsprozesses

Meist beschränkt sich die Arbeit eines Betontechnologie-Labors auf die Analyse und Optimierung des Rezeptes. Für eine nachhaltige Optimierung stimmt das Hess Labor das Rezept dagegen auf den gesamten Herstellungsprozess ab. Experten beginnen bei den Maschinen-Einstellungen und Prozessen vor Ort, analysieren und optimieren anschließend Betonproben im Labor und schulen zum Schluss die Mitarbeiter des Kunden bezüglich der Veränderungen. Die ganzheitliche Analyse der individuellen Herstellungsbedingungen ermöglicht eine genaue und nachhaltige Optimierung des gesamten Prozesses. Die Hess Group Experten greifen dabei sowohl auf Forschung als auch auf eigenes Know-how zurück. Besonders Themen, zu denen wenig Literatur existiert, wie z. B. zu erdfeuchtem Beton, verlangen Jahrzehnte der Erfahrung, um etwa eine sehr gute Grünstandfestigkeit zu erreichen oder Kalkausblühungen zu vermindern.

Nachhaltig produzieren durch ideale Maschinen-Einstellungen

Die individuelle Abstimmung zwischen Rezept und Maschineneinstellung kommt nicht nur der Qualität des Endproduktes und damit der Ausschussrate zu Gute. Auch die Maschinen und Anlagen selbst können geschont werden. Diese sind häufig hochkomplex und die optimale Kalibrierung spart Energie. Gleichzeitig erhöht die ideale Abstimmung zwischen Rezept und Maschinen-Einstellung die Lebensdauer der Maschinen, wenn z. B. die erforderlichen Rüttelkräfte deutlich reduziert werden können. Um den gesamten Prozess zu analysieren, wird also nicht nur die Mischung, sondern z. B. auch der Mischer und der Mischungstransport betrachtet.

 

Entwicklung des optimalen Rezeptes im Betontechnologie-Labor

In manchen Fällen können die Probleme gleich vor Ort durch die Einstellung von Anlagen und Maschinen gelöst und die Qualität des Produktes dadurch direkt verbessert werden. Zumeist ist es aber ratsam, Proben der Zuschläge vor Ort zu entnehmen und im Labor detailliert zu analysieren. So kann man die Verdichtungswilligkeit des Betons überprüfen, Feinanteile bestimmen und der Mischungszusammensetzung auf den Grund gehen. Die Analyse im Betontechnologie-Labor ist sehr komplex und besteht u. a. aus der Untersuchung und Bestimmung folgender Aspekte:

Korngrößenverteilung und Kornrohdichte,

Wasseraufnahme je Korngruppe,

Schüttdichte,

Art und Menge der Feinanteile,

Art und Menge der abschlämmbaren Bestandteile,

Stoffe organischen Ursprungs,

Zuschläge, Zusatzstoffe, Zusatzmittel und Bindemittel.

Dabei wird beachtet, wie sich die verschieden Werte gegenseitig beeinflussen. Anschließend wird dem Kunden ein detaillierter Prüfbericht und ein optimiertes Rezept zur Verfügung gestellt.

Die Hess Group erweitert ihre Analysemethoden

Das Hess Labor investiert immer wieder in neue Analysetechniken und Methoden. So hat das Unternehmen 2019 einen sogenannten Luftporen-Messtopf, kurz LP-Topf genannt, in seine Methoden aufgenommen. Mit seiner Hilfe kann der Luftporengehalt des Frischbetons nach dem Druckausgleichverfahren direkt in der Fabrik effizient gemessen werden. Ebenfalls neu ist die komplexe Analyse des Wassers vor Ort mithilfe eines Bio-Wasseranalyse-Koffers (Aquamerck Kompaktlabor). Der Koffer ist nach praktischer Erfahrung mit zahlreichen Geräten zur professionellen Untersuchung ausgestattet und dennoch mobil. Das ist besonders wichtig, da sich z. B. die organischen und nicht-organischen Bestandteile sowie die Härtegrade je nach Anlagenstandort stark unterscheiden können. Das global arbeitende Hess Labor setzt deshalb zu großen Teilen auf flexible und transportable Methoden und Techniken, die weltweit direkt beim Kunden eingesetzt werden können.

Neue Kurse bei der Hess Training Academy

Die Hess Group begleitet den Kunden nach der Analyse bei der Umsetzung und kontrolliert die anschließende Effizienz in der laufenden Produktion. Um die Qualität der Produkte des Kunden und die Schonung der Maschinen nachhaltig zu sichern, bietet das Labor außerdem Schulungen für die Mitarbeiter des Kunden an, um die anfallenden Veränderungen zu erklären. Dabei wird verfahrenstechnisches und betontechnologisches Wissen vermittelt und mit praktischen Vorführungen im Labor verknüpft.

Das Hess Labor ist in die Training Academy eingebunden, die Teilnehmer können hier in den Kursen zur Betontechnologie selbst Hand anlegen. In diesem Zusammenhang hat die Hess Training Academy ihr Angebot erweitert und bietet jetzt Intensivtrainings zur Betontechnologie und Verfahrenstechnik an. Hat ein Mitarbeiter selbst eine Siebung durchgeführt, hat er bereits wichtige Details der Betonzusammensetzung verinnerlicht. Der Vorteil der praktischen Übungen: Zusammenhänge und Korrelationen innerhalb des alltäglichen Herstellungsprozesses werden leichter verstanden.

Das Labor der „Betonversteher“

Man braucht komplexes Wissen und ausreichend Erfahrung, um den Ursprung von Materialschwierigkeiten zu finden. Nicht nur Expertise in den Bereichen Verfahrenstechnik und Betontechnologie, sondern auch ein Gespür für den praktischen Alltag in der Herstellung sind gefragt. Deshalb hat sich das Hess Labor dazu entschieden, sowohl in die Analysemethoden des Rezeptes zu investieren als auch die Untersuchung des restlichen Herstellungsprozesses zu fördern. Jahrzehnte der Erfahrung haben gezeigt, dass vor allem das perfekte Zusammenspiel zwischen Maschinen-Einstellung, Prozessen vor Ort und dem passenden Rezept zu den besten Ergebnissen führt. Pavol Dolgos lächelt, wenn er an seine Kunden denkt: „Der schönste Moment unserer Arbeit ist, wenn uns der Kunde zum Schluss strahlend die Hand gibt, die Last von seinen Schultern fällt und er weiß, dass er jetzt den optimalen Stein produzieren kann.“

CONTACT

Hess Group GmbH

Freier-Grund-Straße 123

57299 Burbach-Wahlbach/Germany

+49 2736 4976 0

www.hessgroup.com

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-04 Hess Maschinenfabrik GmbH & Co. KG

Hess Group auf der BAUMA 2013

Mit ihrem umfangreichen Fertigungsprogramm an Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Betonsteinen, Fördertechnik für Betonsteinanlagen, Betonsteinveredlungsanlagen, Formen, Betonrohranlagen,...

mehr
Ausgabe 2014-09 Top-Werk

Hausmesse: Gruppe präsentiert sich erstmals gemeinsam

Erstmals seit dem Zusammenschluss unter dem Dach der Top-Werk Group werden sich in Burbach-Wahlbach am 18. und 19. September die Firmen Hess Group, SR-Schindler, Prinzing-Pfeiffer und Hess AAC...

mehr

Hess Group Hausmesse 2009

Auch in diesem Jahr lädt die Hess Gruppe aus Burbach-Wahlbach Fachpublikum und Interessenten zur regelmäßig stattfindenden Hausmesse ein. Am 19.06.09 und 20.06.09 präsentiert sich der...

mehr
Ausgabe 2012-10 Hess Group

Zukunftsweisende Maschinentechnik auf der Big 5

Die Hess Group aus Burbach-Wahlbach ist seit Jahren Aussteller auf der Baumesse Big 5 in Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Wenn sich in diesem November die Tore erneut für Besucher...

mehr
Ausgabe 2020-06 HESS GROUP

Oliver Rauter wird Geschäftsführer bei Hess Group

Mit Oliver Rauter als neuem Geschäftsführer investiert die Hess Group gleichermaßen in Kontinuität und ihre globalen Wachstumspläne. Oliver Rauter löst damit Tobias Hess ab und kehrt nach...

mehr