Korrosion von Stahlschalungen

Mechanismen und Einflussgrößen

Konstruktive Betonfertigteile finden aufgrund wirtschaftlicher Vorteile und der hohen Ober­flächenqualität vermehrt Anwendung für Sichtbetonober­flächen. Allerdings stellt die Korrosion der Stahlschalungen im Fertigteilwerk eine wesentliche Einschränkung für diese Einsatz­mög­lich­keit dar. Die wäh­rend der vergleichsweise kurzen Aushärtzeiten an der Schaltischoberfläche ent­standenen Korrosionsprodukte bilden sich auch an den Fertigteiloberflächen ab und können nur unter großem Aufwand von Beton und Stahl entfernt werden. In diesem Beitrag werden anhand eigener Versuche in künstlichen Porenlösungen und Frischbeton die Mecha­nismen der Schalungskorrosion sowie zementchemische und betontechnologische Einflussgrößen erklärt und Vermeidungsstrategien zum Unterbinden der Korrosion abgeleitet.

Die Herstellung von Betonfertigteilen stellt einen wichtigen Wirtschaftszweig innerhalb der deutschen Bauindustrie dar. Neben wirtschaft­lichen Vorteilen sprechen vor allem qualitative Gründe für die zunehmende Verwendung von Betonfertigteilen. Aufgrund ihrer sehr guten Oberflächen­beschaffenheit finden kon­struk­tive Betonfertigteile zudem zunehmend Anwendung als Sicht­beton­oberflächen, da die Gefahr von Fehlstellen infolge unzu­reichender Verdichtung oder von Fleckenbildung in­fol­ge ungleich­mäßigen Trennmittelauftrags gegen­über der Ortbetonbauweise deutlich geringer ist. Die Korrosion...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-02 Von der Forschung zur Praxis

Neue Erkenntnisse zu Rost auf Schalung

Das Rosten von Stahlschalungen ist seit vielen Jahren ein Problem der Betonfertigteilindustrie. Nach den üblichen Ausschalfristen von 8 bis 16 Stunden zeigen sich auf den Schalungen und Schaltischen...

mehr
Ausgabe 2020-02 Qualitätssicherung im Betonbau

Überwachung von Frischbeton mit mobiler Feuchte- messtechnik

In der Praxis treten bei der Ausführung von Betonbauwerken immer wieder Probleme auf, die auf einen übermäßigen oder ungleichmäßigen Wassergehalt im Frischbeton zurückzuführen sind. Für die...

mehr
Ausgabe 2011-08 Gegen Korrosion

Weckenmann schützt Schalungsprofile ab Werk

Einen hohen und dauerhaften Korrosionsschutz und eine große Widerstandsfähigkeit gegen Lösemittel und Säuren bietet das neue Korrosionsschutzsystem KS von Weckenmann speziell für...

mehr

Befestigungssysteme für Betonfertigteile

In Betonfertigteile für den Tiefbau lassen sich bereits bei deren Herstellung Befestigungselemente einbauen. Ankerschienen und passende Schrauben sind hier eine preiswerte und gleichzeitig sichere...

mehr