Beuth Verlag

Rezension: Überblick über die wichtigsten BIM-Prinzipien

Das Buch „BIM – Einstieg kompakt“, herausgegeben vom Berliner Beuth Verlag, versteht sich als Einstieg in das Thema Building Information Modeling (BIM), als eine auf das Wesentliche komprimierte und schnelle Orientierungshilfe.

International habe sich BIM als die gebräuchlichste Arbeitsmethode für Großprojekte bewährt, heißt es in der Buchbeschreibung. Länder wie Finnland oder Großbritannien sind bei der Förderung von BIM vorausgegangen, jetzt folgt endlich auch Deutschland auf Betreiben von Verbänden. Das ist erfreulich und zugleich eine Herausforderung für Planer, Bauunternehmer, Betreiber...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-07 BEUTH VERLAG

Konstruktiver Ingenieurbau kompakt

Mit der vierten Auflage von Konstruktiver Inge- n­ieur­bau kompakt stehen Praktikern und Studierenden des Bauwesens eine Formelsammlung und viele Bemessungshilfen auf dem neuesten Stand der Technik...

mehr
Ausgabe 2012-10 Nemetschek Allplan

Neues Management

Nemetschek Allplan hat die Geschäftsführung neu besetzt: Sven Larsen wurde zum kaufmännischen Geschäftsführer ernannt, Aleš Široký gleichzeitig zum technischen Direktor für die Standorte...

mehr
Ausgabe 2013-08 BEUTH VERLAG

Betonbauteile nach Eurocode 2

Seit Juli 2012 sind in der Mehrzahl der deutschen Bundesländer die wichtigsten Eurocodes bauaufsichtlich eingeführt beziehungsweise werden demnächst eingeführt. Für die Berechung und Konstruktion...

mehr
Ausgabe 2017-06 Beuth Verlag

Praxisbuch: Maschinenteile aus ­zementgebundenem Beton

Ultrahochleistungsbeton (UHPC) ist im Maschinenbau als Werkstoff bislang noch relativ unbekannt. Das neue Fachbuch „Maschinenteile aus zementgebundenem Beton“ behandelt die für den Maschinenbau...

mehr
Ausgabe 2017-10 BEUTH

BIM – das digitale Miteinander

Die Digitalisierung ist heute allgegenwärtig, in Gesellschaft, Wirtschaft und im täglichen Arbeitsleben. Das Building Information Modeling (BIM) ermöglicht digitale Zusammenarbeit der am Bau...

mehr