GÜTESCHUTZ BETON NRW

CertPoint – Bauprodukte Zertifikate 3.0

CertPoint ist eine internet-
basierte Onlineanwendung für
Dokumente (DokumenteManage-mentSystem, DMS) zur Archivierung von Zertifikaten, Überwachungsberichten, Prüfzeugnisse und Bescheinigungen für Bauprodukte.

CertPoint ist ein Service, der alle Dokumente, die bei der Überwachung und der Zertifizierung von Bauprodukten entstehen, für den Hersteller eindeutig auffindbar und rückverfolgbar archiviert.

CertPoint steht allen Herstellern von Bauprodukten, die zertifiziert werden, zur Verfügung. Dabei ist die Nutzung unabhängig davon, welche Organisation als Zertifizierungsstelle auftritt, welche Bauprodukte zertifiziert werden und nach welchen Verfahren.

 

Wie funktioniert CertPoint?

Jeder Hersteller erhält eine Archivseite, die darin enthaltenen Dokumente können nur vom Hersteller aus eingesehen werden. Der Hersteller kann dort Dokumente abspeichern und direkt aus seiner CertPoint-Seite z. B. an Auftraggeber per Mail versenden.

Sobald neue Dokumente durch CertPoint zur Verfügung gestellt wurden, erhält der Hersteller eine Benachrichtigung per E-Mail.

Im öffentlich zugänglichen Bereich von CertPoint werden die Hersteller mit Name, Logo und Kartenausschnitt aufgelistet, darunter erscheinen die jeweils gültigen Zertifikate. Zusätzlich können Kurzinformationen z. B. über das Produktionsprogramm, Planungs- oder Lieferleistungen/Referenzen dort verfügbar gemacht werden.

CertPoint erhöht zusätzlich zu der abgeschirmten, geschlossenen Archivfunktion auch die Auffindbarkeit und die Trefferquote der teilnehmenden Hersteller im Netz durch den öffentlich zugänglichen Informationsbereich durch explizierte Suchmaschinenoptimierung.

Hersteller mit mehreren Produktionsstandorten haben einen zentralen Zugang zu allen Informationen durch einen Login.

 

Kosten

Die Kosten für CertPoint betragen je Hersteller und Standort 500 Euro für die einmalige Einrichtung der Archivseite einschließlich der Verfügbarkeit der gewünschten Dokumente für die letzten zwei Jahre. Die anschließende Jahresgebühr beträgt 250 Euro.

Für Hersteller, die durch Güteschutz Beton, Hessenbeton oder Güteschutz Rheinland-Pfalz zertifiziert werden, ist CertPoint kostenfrei.

CertPoint wird Datenschutzkonform nach DSGVO betrieben und ist revisionssicher. Die Server befinden sich in deutschen nach ISO 27001 zertifizierten Rechenzentren.

CONTACT

Güteschutz Beton Nordrhein-Westfalen

Beton- und Fertigteilwerke e.V.

Friedrich-Ebert-Str. 37/39

40210 Düsseldorf/Germany

+49 211 1353-65/-66

Thematisch passende Artikel:

02/2017 Was heißt das für die Befestigungstechnik in Beton und Mauerwerk?

EuGH-Urteil C-100/13

Laut EuGH-Urteil C-100/13 vom 16.10.2014 darf die Bundesrepublik Deutschland keine zusätzlichen Anforderungen für die Verwendung von Bauprodukten mit CE-Kennzeichnung mehr stellen. Dieses...

mehr
06/2013 GÜTESCHUTZ BETON- UND FERTIGTEILWERKE NORD

Notifizierung nach BauPVO

Das Deutsche Institut für Bautechnik Berlin hat den Güteschutz Beton- und Fertigteilwerke Nord e.V. als Prüf- und Zertifizierungsstelle notifiziert. Mit der Notifizierung nach der neuen...

mehr
01/2019 GÜTESCHUTZ NRW

Mitgliederversammlung 2018 mit zwei Ehrungen

Am 23. November fand die Mitgliederversammlung des Güteschutz Beton NRW in Geseke statt. Geschäftsführer Stefan Zwolinski hob hervor, dass mit der Güteüberwachung in der Betonfertigteilindustrie...

mehr
11/2012 GÜTESCHUTZ BETON NORDRHEIN-WESTFALEN

Austritt aus dem Bund Güteschutz

Zum Jahresende 2012 haben der Güteschutz und Landesverband der Beton- und Bimsindustrie Rheinland-Pfalz e.V. sowie der Güteschutz Beton Nordrhein-Westfalen (NRW) ihre Mitgliedschaften im Bund...

mehr
04/2018

Ü-Ersatz in Sicht

Hohe Wellen schlug vor nunmehr dreieinhalb Jahren das Urteil des Europäischen Gerichtshofs in der Rechtssache C-100/13. Es hat bekanntlich zur Folge, dass in Deutschland das sogenannte Ü-Zeichen...

mehr