Die Herausforderung der Nachhaltigkeit

Wettbewerbsvorteile für Rohrleitungen aus Beton

Das nachhaltige Bauen ist für den Abwasser- und Kanalbau in Großbritannien zu einem Thema höchster Priorität geworden. Grund ist die neue Verpflichtung der Wasser-/Abwasserunternehmen zur Beurteilung der umweltrelevanten und sozialen Auswirkungen ihrer Tätigkeit. Diese wurde allen betreffenden Firmen von der zuständigen britischen Regulierungsbehörde OFWAT auferlegt. Seitdem zeigte sich in der Wasser- und Abwasserbranche ein wachsendes Interesse an der Frage, wie man das Konzept der Nachhaltigkeit im gesamten Sektor umsetzen könne. Die Hersteller von Betonrohren erkannten die Tragweite dieser Auflagen sehr früh und konnten bereits durch eine Reihe geeigneter Maßnahmen verschiedene Herausforderungen der Nachhaltigkeit erfolgreich bewältigen. Daher bieten Rohrleitungen aus Beton nunmehr eine wettbewerbsfähige und zugleich nachhaltige Alternative für den Frisch- und Abwasserbereich. Der vorliegende Artikel stützt sich auf eine bevorstehende Veröffentlichung der Concrete Pipeline Systems Association (CPSA; britischer Verband für Betonrohrleitungen) und liefert Argumente, welche die Nachhaltigkeit von Betonrohrleitungen stützen.

Im Hinblick auf die Nachhaltigkeit weisen Betonrohrleitungen eine Reihe von Wettbewerbsvorteilen auf, von denen die Hersteller profitieren können. Diese erstrecken sich auf eine breite Palette von Nachhaltigkeitsmaßnahmen, die nachfolgend dargestellt sind.

Emissionen und materialgebundene Energie
Die Mehrzahl der mit Beton in Verbindung gebrachten Auswirkungen steht im Zusammenhang mit nachgelagerten Aktivitäten. Vor einigen Jahren kam man in der TESCOP1)-Studie zur Beurteilung des Lebenszyklus zu der Einschätzung, dass der Einsatz von Zement einen Anteil von mehr als 70% der...

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-02

Nachhaltigkeit von Beton- und Stahlbetonrohren – Ökobilanzieller Vergleich verschiedener Werkstoffe

Einleitung Rohre im Kanalbau werden aus verschiedenen Basiswerkstoffen, wie Steinzeug, Beton und Kunststoff, gefertigt. Daher unterliegt auch der Kanalbau bezüglich des Energieverbrauchs und des...

mehr
Ausgabe 2010-06

Juni 2010

Ausgabe 2018-12 FBS

Handbuch für Betonrohre und -schächte überarbeitet

Die Anforderungen an dauerhaft dichte und funktionstüchtige Abwasserleitungen und -kanäle aus Beton und Stahlbeton sind durch die Lieferung tragfähiger, dichter Rohre mit auf der Baustelle einfach...

mehr
Ausgabe 2014-05

Ökobilanzieller Vergleich unterschiedlicher Rohrmaterialien

1. Einleitung Eine Vielzahl industrieller Produkte wird immer stärker hinsichtlich ihrer Kohlendioxid-Emissionen beurteilt. Im Kanalbau werden Rohrleitungen aus verschiedenen Basiswerkstoffen wie...

mehr
Ausgabe 2022-01 SLG

Neuer Vorstand auf 28. Mitgliederversammlung gewählt

Vor rund 30 Gästen eröffnete der Vorsitzende, Florian Klostermann, die 28. Ordentliche SLG-Mitgliederversammlung, die in diesem Jahr wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden konnte. Mit...

mehr