Speziell für kleine Fördermengen

Betonpumpe rationalisiert Produktion von Schachtunterteilen

Hersteller von Betonfertigteilen stehen oft vor dem Problem, eine wirtschaftliche Fertigung auch bei kleinen Betonmengen anbieten zu können. Ein Thema ist beispielsweise die Produktion von Schachtunterteilen für die Kanalisation. Die Gerinne werden individuell mit verschiedenen Durchmessern, Anschlusswinkeln sowie vertikalen Neigungen benötigt.

Die österreichische Schlüsselbauer Technology GmbH & Co. KG hat ein Fertigungssystem entwickelt, durch das mittels Negativ-Formkörpern und speziellen Schalungen auch sehr individuell ausgeformte Elemente unkompliziert hergestellt werden können. Dabei rechnet sich die Herstellung sogar bei kleinen Stückzahlen. Ideal ist das neue Verfahren in Kombination mit einem mechanischen Betonverteiler und einer Betonpumpe, die speziell für relativ kleine Fördermengen ausgelegt sind.

Wirtschaftliche Teilefertigung auch bei individuellen Abmessungen
Eine neue, auf dem so genannten „Perfect“-System basierende Anlage wurde kürzlich im tschechischen Beton- und Betonfertigteilwerk Betonika plus s.r.o. in Luzec nad Vitavou, etwa 25 km nördlich von Prag, in Betrieb genommen. Betonika plus s.r.o. ist mit ca. 90 Mitarbeitern neben der Produktion von Transportbeton (ca. 30.000 m3/Jahr) mit einem Marktanteil von 20% einer der erfolgreichsten und stärksten tschechischen Hersteller von Fertigteilen für die Regen- und Abwasserkanalisation. Dabei handelt es sich um Betonbehälter, Betonschlitzrinnen, Rohre, Schachtunterteile, Schachtringe und Sonderteile, die in einem Arbeitsschritt aus Beton gegossen werden. Vor allem die Schachtunterteile, in denen die Gerinne der Kanalisation verlaufen, stellten früher bei der Herstellung eine Herausforderung dar: Im ersten Produktionsschritt wurde das Schachtunterteil in klassischer Fertigteilbauweise hergestellt, in einer zweiten Bearbeitungsphase erfolgte die arbeitsintensive manuelle Verkleidung mit Keramikplatten. Bei der „Perfect“-Anlage wird dies durch eine Negativform aus Polystyrol-Hartschaum gelöst, die entsprechend dem gewünschten Durchmesser, dem Winkel und der Neigung der Rinne zugeschnitten und in der zweiteiligen Schalung arretiert wird.

Thematisch passende Artikel:

Ausgabe 2013-01

Schachtunterteil mit Gerinne

(11) EP 2 527 118 A1 (22) 02.05.2008 (43) 28.11.2012 (71) Georg Prinzing GmbH & Co. KG, Betonformen- und Maschinenfabrik, 89143 Blaubeuren (DE) (57) Die Erfindung betrifft ein Schachtunterteil aus...

mehr
Ausgabe 2017-11 Betonwerk Bieren/IKT

Beton-Schachtboden gleichwertig mit Klinkerausbau

Das IKT – Institut für Unterirdische Infrastruktur hat in verschieden Prüfungen nachgewiesen, dass das monolithische Schachtunterteil aus SWHB (säurewiderstandsfähiger Hochleistungsbeton) von...

mehr

Prognose: Transportbeton-Produktion stabil

Der Bundesverband der Deutschen Transportbetonindustrie e. V. (BTB) erwartet für das laufende Jahr eine Produktion auf dem Niveau des Vorjahres. Voraussichtlich wird der Absatz des Baustoffes...

mehr
Ausgabe 2012-11 Wagner & Polascheck Vertriebs GmbH

Wirtschaftliches Fertigungssystem

Unico ist ein wirtschaftliches Fertigungssystem zur Herstellung von monolithischen Schachtunterteilen mit variablen Gerinnen und Anschlüssen im Gieß- oder Direktentschalverfahren, welches von...

mehr

Transportbeton-Kongress in Istanbul

Der Europäische Transportbetonverband ERMCO (European Ready Mixed Concrete Organisation) lädt am 04. und 05. Juni zum 17. Kongress mit Fachtagung nach Istanbul ein. Aus der ganzen Welt wurden mehr...

mehr