Bauwerksdiagnose: Zerstörungsfreie Prüfverfahren

Als erster Ausbildungsstandort des Vereins für Ingenieure der Bauwerksprüfung (VFIB) bietet die Bauakademie Hessen-Thüringen e.V. am Standort Lauterbach einen neuen Lehrgang zum Thema „zerstörungsfreie Prüfung“ an. Ein Thema, welches insbesondere in der Schadenprognose und dem Erhaltungsmanagement an Bedeutung gewinnt.

Ein Pilotlehrgang fand Ende des Jahres 2011 statt. Praxisnah vorgestellt wurden den Teilnehmern aus den Straßenbauverwaltungen der Länder moderne Verfahren der zerstörungsfreien Prüfung (Potentialfeldmessung, Radar, Ultraschall und Impakt-Echo an Beton), die Einsatzgebiete und Anwendungsgrenzen. Das Konzept des Lehrgangs erarbeiteten Experten des Vereins für Ingenieure der Bauwerksprüfung (VFIB), der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt), der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) und die Lehrgangsverantwortlichen der Bauakademien aus Bayern und Hessen-Thüringen.

 

Lehrgang ist anrechenbar

Der zweitägige Lehrgang richtet sich an Bauwerksprüfer von Ingenieurbauwerken und Hochbauten sowie an Personen, die zerstörungsfreie Prüfverfahren (ZfP-Verfahren) auswählen, ausschreiben, beauftragen oder einfache Prüfverfahren selbst durchführen wollen. Ingenieure der Bauwerksprüfung können diesen Lehrgang als Weiterbildungslehrgang zur Verlängerung des VFIB-Zertifikates anrechnen lassen.

Durchführungstermin für den nächsten Lehrgang ist der 3. und 4. Mai 2012 in Lauterbach/Hessen. Die Seminargebühr beträgt 650 Euro.

CONTACT
Bauakademie Hessen-Thüringen e.V.
Geschäftsstelle Frankfurt am Main/Germany
Emil-von-Behring-Straße 5
60439 Frankfurt am Main
Hartmut Schwieger
+49 69 95809 181
info@bauhut.de

Thematisch passende Artikel:

2012-08 Bauakademie Hessen-Thüringen

Seminarprogramm 2012/ 2013 liegt vor

Die Bauakademie Hessen-Thü­­ringen hat das Seminarprogramm für die Aus- und Fortbildung in den Jahren 2012 und 2013 veröffentlicht. Das Programm ist unterteilt in die vier Rubriken „1....

mehr
2011-06 Lehrgang zu Betonfertigteilexperten

Neuer Weiterbildungslehrgang fand jetzt in Kreuztal-Fellinghausen statt

Sowohl die Thematiken aus der Herstellung als auch aus der Montage von Fertigteilen wurden in den Lehrgang eingebracht. Damit konnten viele Themen, die für beide Bereiche gleich sind, vermittelt...

mehr

Fünfter Lehrgang „Betonfertigteilexperte“ abgeschlossen

Das Aus- und Weiterbildungszentrum Bau in Kreuztal-Fellinghausen hat in Kooperation mit der Fachvereinigung Deutscher Betonfertigteilbau (FDB) e. V. zu Anfang des Jahres den fünften...

mehr
2018-02 Frost-Tausalz-Widerstand von Betonwaren

Neue Forschungsergebnisse

Der Frost-Tausalz-Widerstand (FTWS) von Betonpflastersteinen ist mit dem Slab-Test (DIN EN 1338) nachzuweisen. Verschiedentlich fordern Auftraggeber in Deutschland das CDF-Verfahren...

mehr
2015-04 TU München/Centrum Baustoffe und Materialprüfung

Zerstörungsfreie Prüfungen bei Tunnelbrand

Bricht in einem Tunnel ­Feuer aus, hat die Hitze kaum eine Möglichkeit zu entweichen. Innerhalb kürzester Zeit steigt die Temperatur auf über 1.000 0C, wodurch sich Wasserdampf im Inneren des...

mehr