MBK

Neues Highlight Pfahl-Korbschweißmaschine ASM

Mbk ist in der Branche für seine Innovationsführerschaft bekannt. Als einer der führenden Hersteller im Segment Schweißmaschinen und Anlagen für Bewehrungen für den Hoch- und Tiefbau sowie der Betonfertigteilindustrie reagiert der Global-Player nach eigenen Angaben zeitnah und flexibel auf die Anforderungen eines sich schnell ändernden und innovativen Marktes. Mbk arbeitet kontinuierlich daran, das große Produktportfolio ständig zu verbessern und zu erweitern, um Kunden auf der ganzen Welt Lösungskonzepte zu bieten, aus denen echte Wettbewerbsvorteile generiert werden können. Dabei werden bei allen Entwicklungen die ganz individuellen Anforderungen und Bedürfnisse der Kunden berücksichtigt und dieses hohe Maß der Individualisierung professionell realisiert.

Mit der neuen Korbschweißmaschine ASM zur flexiblen Fertigung von Bewehrungen für Ramm- und Bohrpfähle sowie Stützen und Masten erweiterte mbk sein Angebotsspektrum. Der Hersteller präsentiert eine Maschine, die Flexibilität, Individualität und Wirtschaftlichkeit in höchstem Maße ermöglicht. Das garantiert ein hohes Maß an Investitionssicherheit.

Korblängen bis 24.000 mm möglich

Mit der Korbschweißmaschine ASM können runde Bewehrungskörbe mit Korbdurchmessern außen von mindestens 236-274 mm bis maximal 1.536-1.575 mm (je nach Anzahl der Längsdrähte und Drahtkombinationen) gefertigt werden. Dabei ist eine maximale Korblänge von 24.000 mm möglich. Die Anzahl der Längsdrähte ist frei bestückbar, der Längsdrahtdurchmesser liegt bei 12 bis 25 mm, optional bei 12 bis 32 mm; auch asynchrone Teilungen in einem Korb sind möglich.

Der Wickeldrahtdurchmesser beträgt 6 bis 12 mm und ist auch in den Maßen 6 bis 16 mm erhältlich (Option); die Steigung des Wickeldrahts ist bei 20 bis 250 mm angesiedelt. Die Drahtführung des Wickeldrahtes erfolgt vom Coil über Drahtführungsständer und den Führungsrollen durch die Drahtführung zur Schweißrolle. Eine hydraulische Korbabstützung während der Produktion und Korbentnahme ist Teil des stabilen Produktionsprozesses.

Die ASM gibt es in verschiedenen Varianten und Schweißverfahren: Manuelles Schweißen von Hand, Schutzgasschweißen einfach und mehrfach sowie Widerstandsschweißen zählen zu ihren überzeugenden Merkmalen.

Die Bedienung der ASM erfolgt über einen Touchscreen, was eine sehr einfache Handhabung auch hinsichtlich der Programmierung bzw. Einstellung der Bewehrungskorb- und Schweißdaten über abgespeicherte Programme sichert. Die unkomplizierte Abspeicherung der Bewehrungskorb- und Schweißdaten über entsprechende Programme bedeutet im Produktionsalltag eine spürbare Erleichterung für die Mitarbeiter.

Standardmäßig wird die Maschine für die Produktion von Baustahl-Bewehrungskörben für Stützen, Bohr- und Rammpfähle sowie Masten in Rechts-Ausführung geliefert, sie ist auf Wunsch jedoch auch in der Links-Ausführung erhältlich.

Maximale Individualisierung als Unternehmensphilosophie

Gemeinsam mit den Kunden und dem hausinternen Technik-Team erfolgt die individuelle Abstimmung der Maschinenspezifikation auf das Kundenanforderungsprofil. Neben dieser Philosophie bestimmt ein hoher Servicegedanke den Unternehmensalltag bei mbk. Über die LAN-/WLAN-Anbindung ist eine wertvolle Basis hinsichtlich unkomplizierter Online-Fernwartung geschaffen. Unter Kundenorientierung versteht man bei mbk auch die aktive Kommunikation und die schnelle Reaktion auf deren Anforderungen und Wünsche. Möglich wird das durch ein System weltweiter Vernetzung zwischen Kunden, Partnern und Niederlassungen, in welchem aus Bedürfnissen Ideen werden. Diese Ideen werden dann gemeinsam zu einer Lösung mit dem mbk Kompetenzteam weiterentwickelt und realisiert.

Auch die kurzen Produktionsausfallzeiten der Maschinen im Reparaturfall sind das Ergebnis des gelebten Servicegedankens und eines gut vernetzten Konstruktes weltweiter Servicestützpunkte. So stehen neben bestens geschultem Servicepersonal auch Ersatzteile in kürzester Zeit zur Verfügung.

Mbk bietet auch attraktive Modernisierungskonzepte für ältere Generationen von mbk-Maschinen sowie interessante Umbaumöglichkeiten zur Anpassung der Einsatzzwecke, Erweiterung der Einsatzbereiche und Steigerung der Produktionsleistung an. Auch das Nachrüsten von Sicherheitskonzepten nach dem neuesten Stand der Technik ist oft entscheidend für die Produktionssicherheit in der Zukunft.

Alle diese Aspekte sind bei mbk Teil einer professionellen Innovationsleistung, damit seine Kunden immer einen entscheidenden Schritt voraus sind.

CONTACT

mbk Maschinenbau GmbH

Friedrich-List-Str. 19

88353 Kisslegg/Germany

+49 7563 9131-0

Thematisch passende Artikel:

11/2018 mbk

Neuer Produktkatalog

Der Bau- und Betonindustrie ist die mbk Maschinenbau GmbH seit Jahrzehnten als führender Hersteller von Schweißmaschinen und Anlagen bekannt. In dieser Position mit ganz vorne dabei zu sein,...

mehr
12/2017 mbk

Neue Korbschweißmaschine für Betonmast-Bewehrungen

Sie ist laut Herstellerangabe eine absolute Weltneuheit – die Korbschweißmaschine LSM-150-C von mbk. Diese wurde zur Fertigung von runden und konischen Bewehrungen für Beton-Masten und Pfähle im...

mehr
03/2016 MBK

Korbschweißmaschinen für jede Anforderung

Korbschweißmaschinen zur Fertigung von Bewehrungskörben für die Schacht- und Betonrohrindustrie zählen zu einem Unternehmensschwerpunkt von mbk. Bei den Korbschweißmaschinen zur Fertigung von...

mehr
05/2016 MBK

Prefa Brno setzt auf Optimierung der Rohrproduktion

Mbk steht für technisches Know-how, Ideenreichtum, hohe Qualitätsstandards und ausgeprägte Kundenorientierung. Diese Eigenschaften sind dafür verantwortlich, dass sich das Unternehmen zu einem der...

mehr
MBK

Raich übernimmt Vertriebsleitung bei mbk

Seit dem 01. Januar 2016 ist Michael Raich Vertriebsleiter bei der mbk Maschinenbau GmbH Kisslegg. Er übernimmt das Aufgabengebiet von Herbert Gruber, der sich beruflich veränderte. Raich kommt von...

mehr